Close

January 12, 2010

Presseschau vom 12. Januar 2010: Hoteliers unter Feuer – trotzdem Investitionen in Milliardenhöhe

Die Hotellerie hält am Qualitätsausbau fest: Über neun Milliarden Euro werden in den nächsten Jahren in neue Häuser und Modernisierungen investiert. Dies besagt eine neue Erhebung des Brancheninstituts CHD Expert. Und noch mehr: Die „Welt“ berichtet von Preissenkungen in der Hotellerie – endlich ein Lichtblick im Mediendauerfeuer. Betrüblich dagegen ist die provinzielle Entscheidung des Kölner Stadtrates – mit einer Sonderabgabe von fünf Prozent auf Hotelübernachtungen wird in der Domstadt die Mehrwertsteuersenkung konterkariert.

Deutsche Hoteliers investieren kräftig in Neubauten, Modernisierungen und Anbauten – insgesamt über 9,5 Milliarden Euro (Foto: Platzl Hotel München)

Deutsche Hoteliers investieren kräftig in Neubauten, Modernisierungen und Anbauten – insgesamt über 9,5 Milliarden Euro (Foto: Platzl Hotel München)

+++ WIRTSCHAFT +++

hotelier.com: Deutsche Hotels investieren 9,5 Milliarden Euro
452 Hotelbau-Projekte mit über 70.000 Zimmern werden derzeit in Deutschland voran getrieben, davon 335 Neubauten. Insgesamt werden über 9,5 Milliarden Euro investiert.
http://www.hotelier.com/index.php?id=25&L=1&tx_ttnews[tt_news]=7535&cHash=91f31a674a

Kölner Stadt-Anzeiger: Hotelsteuer soll 20 Millionen bringen
Sondersteuer für Köln: Hoteliers müssen künftig fünf Prozent des Übernachtungspreises an die Stadtkasse zahlen. Die sogenannte „Kulturförderabgabe“ soll rund 20 Millionen Euro Mehreinnahmen bringen. CDU und FDP kritisierten den Beschluss massiv.
http://www.ksta.de/html/artikel/1262688277510.shtml

Die Welt: Und die Hotelpreise sinken doch – zumindest in großen Städten wie Berlin
Die Hoteliers möchten die Entlastung bei der Mehrwertsteuer gern für sich behalten. Dort, wo starker Wettbewerb herrscht, wird das nicht gelingen.
http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/article5792801/Und-die-Hotelpreise-sinken-doch-zumindest-in-grossen-Staedten-wie-Berlin.html

Augsburger Allgemeine: Steuersenkung in Hotels – Kunden sollen profitieren
Die Freude in der Hotelbranche ist groß, auch in der Region: Seit 1. Januar gilt der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent auf Übernachtungen. Die Hoteliers profitieren – doch was kommt beim Kunden an? Wir haben stichprobenartig nachgefragt.
http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Illertissen/Lokalnachrichten/Artikel,-Steuersenkung-in-Hotels-Kunden-sollen-profitieren-_arid,2042756_regid,2_puid,2_pageid,4498.html

AFP: Stichprobe – Hotels geben Mehrwertsteuersenkung nicht an Gäste weiter
Die überwiegende Mehrzahl der Hotels hält an ihren Zimmerpreisen trotz der von 19 auf sieben Prozent ermäßigten Mehrwertsteuer fest. Dies ergab eine Stichprobe des ZDF-Wirtschaftsmagazins Wiso, wie der Sender am Montag in Mainz mitteilte.
http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5gXGnx1wyGaKdPCm5cMpYIeNjQo4g

Lesen Sie die vollständige Presseschau bei TOP HOTEL

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *