Close

January 12, 2011

Hotelsicherheit: Bauämter fordern Brandschutzbeauftragte in Hotels

(Wiesbaden/Düsseldorf, 12. Januar 2011) Neue Aufgaben für das Hotelmanagement: In Hessen und Nordrhein-Westfalen wird nun von allen Hotels die Benennung eines speziell ausgebildeten Brandschutzbeauftragten gefordert. Bislang war dies nur von großen Konferenzhotels verlangt worden. Darauf weist der aus dem TV bekannte Hotelsicherheitsexperte Ulrich Jander in der Onlineausgabe von “Top hotel” hin. „In den neuen Bauvorschriften in NRW und Hessen ist nun vorgeschrieben, dass spätestens bei der Brandverhütungsschau ein entsprechender Brandschutzexperte des Hotelbetreibers vorgestellt werden muss“, so Jander.

Hotelsicherheitsexperte Ulrich Jander: Hotels müssen nun einen Brandschutzbeauftragten benennen

Hotelsicherheitsexperte Ulrich Jander: Hotels müssen nun einen Brandschutzbeauftragten benennen

Grund für die Vorschrift sind die zahlreichen Brände, die in jüngster Zeit in Hotels aufgetreten waren. Selbst nur dichte Rauchentwicklung kann in Beherbergungsbetrieben zu zahlreichen Verletzte und erheblichen Schäden führen. „Offenbar sah sich der Gesetzgeber gezwungen, bei der sogenannten Sonderbauverordnung auch den Brandschutzbeauftragten mit einzufordern. Viele Hoteliers verdrängen diese Forderungen –  nur: Die Rechtsprechung und auch die Versicherungen nehmen die verantwortlichen Personen immer mehr in Regress“, sagt Jander.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *