Close

July 5, 2011

Hotelmarkt Wien: Bank stellt Konkursantrag gegen Grand Hotel

(Wien, 05. Juli 2011) Harte Zeiten für Hotelinvestor Mohammed Bin Issa Al Jaber: Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Profil“ soll die UniCredit Bank Austria einen Konkursantrag gegen sein Grand Hotel Wien eingebracht haben. Grund seien nicht getilgte Kreditraten. Die Bankschulden belaufen sich dem Bericht zufolge auf 3,5 Millionen Euro.

Bank stellt Insolvenzantrag für Grand Hotel Wien: Kreditraten nicht bezahlt

Bank stellt Insolvenzantrag für Grand Hotel Wien: Kreditraten nicht bezahlt

Al Jaber hat bereits vor kurzem eine Beteiligung, den Skihersteller Kneissl, durch Insolvenz verloren. Auch die UniCredit Bank Austria ist einer der Großgläubiger bei Kneissl. Nun steht das namhafte Tophotel auf dem Spiel. „Profil“ zufolge soll die Auslastung überdurchschnittlich sein und alle Gehälter konnten bezahlt werden. Bislang.

Die Bank stellte die Kredite für die beiden Hotels von Al-Jabers Gruppe MBI International, Grand Hotel und The Ring, am 21. Januar fällig. Nun erfolgte der Insolvenzantrag. Laut „Profil“ ist die Hotelimmobilie mit zwei Hypothemen in Höhe von 158 Millionen Euro durch Eurohypo belastet. Offenbar ist ein Verkauf nicht mehr abzuwenden. Al Jaber hatte das Grand Hotel 2002 von All Nippon Airways übernommen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *