Close

February 24, 2012

Steigenberger Hotel Group: Start für „Stay“-Programm für Management-Trainees

(Frankfurt/Main, 24. Februar 2012) Action für Talent Development: Gemeinsam mit der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef Bonn will die Steigenberger Hotel Group die besten Managerment-Trainees für sich gewinnen. Im Rahmen des neuen „Stay“-Programm absolvieren ausgewählte Studenten der Bachelor-Studiengänge Hospitality Management und International Hospitality Management ihre Pflichtpraktika in verschiedenen Hotels der Gruppe.

Das „Stay“-Programm startet zum Sommersemester 2012. Damit möchte man bei Steigenberger frühzeitig junge Talente für das Unternehmen rekrutieren und binden. Die Studenten können thematische Schwerpunkte wählen, die sich an den Studieninhalten orientieren. Bereits vor Studienbeginn und vor allem während des gesamten Studiums werden die Teilnehmer vom Konzernbereich Human Resources begleitet und bei der Organisation der Praxiseinsätze unterstützt. Alle vier Praxisphasen werden den Studenten vergütet. Zudem kommt die Steigenberger Hotel Group als Praxispartner für Kost und Logis sowie für die Anreise zu den Einsatzorten auf.

Erster Teilnehmer bei Steigenberger-"Stay": David Sudowé mit Henri Fritz, Direktor des InterCityHotel Berlin-Brandenburg Airport

Erster Teilnehmer bei Steigenberger-"Stay": David Sudowé mit Henri Fritz, Direktor des InterCityHotel Berlin-Brandenburg Airport

Für die Pilotphase hat sich als erster Student David K. Sudowé qualifiziert. Silke Fraenkler vom Steigenberger Human Resources Talentmanagement Team übernimmt die Mentorenrolle. In einem Karrieregespräche während des letztjährigen Jahrestreffens für Auszubildende konnte Sudowé das Programm bereits vorgestellt werden. Sudowé, der in diesem Jahr erfolgreich seine Ausbildung zum Hotelfachmann im Steigenberger Parkhotel in Düsseldorf beendete, absolviert seit Ende Januar sein Vorpraktikum im InterCityHotel Berlin-Brandenburg Airport, bevor er im März das erste Semester an der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef Bonn beginnt.

Erster Career Day im Steigenberger Grandhotel and Spa Heringsdorf/Usedom
Im Steigenberger Grandhotel and Spa in Heringsdorf auf der Ostseeinsel Usedom findet am 3. März 2012 erstmals ein Tag der offenen Tür für potenzielle Auszubildende sowie qualifizierte Fach- und Führungskräfte statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich Interessierte über Einstiegs- und Karrierechancen bei den Steigenberger Hotels and Resorts informieren.

Wer sich für einen Beruf in der Hotellerie interessiert, hat Anfang März die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen eines Luxushotels zu werfen und sich von Fachleuten beraten zu lassen. Am 3. März 2012 laden die Mitarbeiter des Steigenberger Grandhotel and Spa in Heringsdorf zukünftige Auszubildende sowie Fach- und Führungskräfte zum ersten Career Day ein. Der Tag der offenen Tür richtet sich zum einen an Schulabgänger und deren Eltern, die sich für Ausbildungsberufe in der Hotellerie wie Hotelfachleute, Hotelkaufleute, Restaurantfachleute, Sport- und Fitnesskaufleute oder Koch/Köchin interessieren. Zum anderen sind an diesem Tag auch Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Empfang, Service, Bar, Küche, Spa oder Housekeeping willkommen, die auf der Suche nach einer neuen Karrierechance sind. Den Gästen bietet sich die Möglichkeit, den Abteilungsleitern des Steigenberger Grandhotel and Spa Fragen zu stellen. Es werden mehrere Hausführungen durch das Luxus- und Wellnessresort angeboten. Besucher erhalten einen Einblick in den Alltag eines Kochs oder Barkeepers. So wird beispielsweise gezeigt, wie Cocktails zubereitet und Spa-Behandlungsräume richtig vorbereitet werden. Bei einer Rallye durch das Hotel können die Teilnehmer einen Gutschein für ein Abendessen im Hotelbistro Waterfront gewinnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *