Close

March 3, 2012

Das Abenteuer beginn: The Great Getaway Medina in Marrakesch eröffnet

(Berlin, 03. März 2012) Inmitten der Altstadt von Marrakesch hat im Januar das neue Design Hotels Mitglied The Great Getaway Medina eröffnet. Die historische Stadtvilla Hotel mit sechs Zimmern ist wenige Minuten vom Treiben des legendären Djemaa el Fna Marktes entfernt und lässt den Mythos der Souks aufleben. Die Zimmer erstrahlen in den Farben der Stadt und sind mit eigens angefertigten Möbeln ausgestattet. Es ist das zweite Hotelprojekt von Ina und Christian Krug sowie ihrem Partner Architekt Moritz Theden – Ende des Jahres wird The Great Getaway Marrakesch Hotel & Spa vor den Toren der Stadt eröffnen.

The Great Getaway Medina in Marrakesch

The Great Getaway Medina in Marrakesch

Gemeinsam haben sie die alte Stadtvilla detailgetreu renoviert und die traditionelle marokkanische Architektur erhalten. Schon beim Betreten des kreisrunden Innenhofs zieht die mystische Atmosphäre Marrakeschs Gäste in ihren Bann. Hohe Säulen und Gewölbe, drapierte Vorhänge und detailgetreue Handwerkskunst charakterisieren den Riad im Herzen der Medina. Er ist umgeben von zahlreichen verwinkelten Gassen und kleinen Läden, deren Besitzer die Hoteleigentümerin Ina Krug persönlich kennt. Dadurch öffnet sie ihren Gästen Türen, die Touristen normalerweise verschlossen blieben.

Traditionelle Handwerkskunst
Herzstück des Riads ist der Patio, der den Blick auf den Himmel über Marrakesch freigibt. Ringsum befinden sich ein Kaminzimmer, eine Bibliothek sowie ein Restaurant, das traditionelle marokkanische Küche serviert.

Die vier Deluxe-Zimmer und zwei Suiten gehen vom Innenhof ab und sind nach den vorherrschenden Düften der Stadt benannt worden: Minze, Granatapfel, Zimt, Lavendel, Safran und Ingwer. Auch farblich reflektieren die Zimmer den Zauber Marrakeschs: die Palette reicht von Wüstensand bis Majorelle Blau, der gleichen Farbe, die Yves Saint-Laurent für sein Haus in Marrakesch gewählt hatte. Die Suiten verfügen über einen aus Stein gemeißelten Kamin und einen separaten Wohnbereich. Die Badezimmerwände sind im traditionellen Tadelakt Stil verputzt, einem antiken marokkanischen Kalkputz, der sich wie Seide anfühlt. Alle Möbel wurden eigens für das Hotel von einheimischen Kunsthandwerkern und Schreinern aus dem umliegenden Souk angefertigt.

Beeindruckend ist die Dachterrasse mit Blick auf das Atlas Gebirge und die Medina mit ihrem Wahrzeichen, der Koutoubia Moschee. Umgeben von Kakteen lässt es sich hier auf den großen Sonnenliegen oder den weißen Sofas ungestört entspannen. Abends werden dort bei Kerzenschein frische Salate, traditionelle Tajines und köstliches Barbecue angeboten.

Service auf höchstem Niveau
Damit sich ihre Gäste in Marrakesch genauso heimisch fühlen wie ihre Gastgeberin, bietet ihnen die passionierte Gastronomin einen Blick hinter die Kulissen der nahezu tausend Jahre alten Stadt. Sie arbeitet exklusiv mit Fremdenführern zusammen, die nicht nur verraten, wo es die besten Teppiche und schönsten Lampen gibt, sondern auch einen „Schlüssel“ zu den Hintertüren der Stadt haben. Kein Wunsch bleibt unerfüllt – angefangen von Motorradtouren ins Atlas Gebirge bis zu einem Ritt auf einem arabischen Hengst.

Lage und Raten
The Great Getaway Medina liegt in der historischen Altstadt von Marrakesch im Sidi Ben Slimane Viertel, zwischen den Ben Nacer und Ben Slimane Moscheen. Dank der zentralen Lage landen Gäste im Handumdrehen im Gassenwirrwarr der Souks mit kleinen Kunsthandwerksläden und Gewürzständen. Das Hotel ist 15 Minuten vom Jeema El Fna Platz und der Koutoubia entfernt.

Die Raten beginnen bei 150 Euro.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *