Close

January 29, 2013

JOI-Design in München und New York ausgezeichnet für Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg – Hamburger Innenarchitekten hauchen Suitenhotel neues Leben ein

(Hamburg, 29. Januar 2013) Erst im Herbst 2012 umfassend renoviert und schon mit den ersten Design-Preisen ausgezeichnet: Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg. Das prämierte Design der 22 Suiten und der öffentlichen Bereiche stammt aus der Feder des Hamburger Innenarchitektenbüros JOI-Design. Bereits im November letzten Jahres vergab die Fachjury der New Yorker “Boutique Design Awards” den Preis in der Kategorie “Most Surprising Visual Elements” an das Fünf-Sterne-Suitenhotel – am 15. Januar dieses Jahres folgte der Publikumspreis der “Heinze Architekten Awards”.

Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg - Zimmer

Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg – Zimmer

“Es ist immer wieder etwas ganz Besonderes, wenn unsere Arbeit mit einer Auszeichnung honoriert wird”, so Peter Joehnk, Geschäftsführer von JOI-Design. “Das Hotel war schon immer das erste Haus am Platz – wir haben ihm nun mit unserem Design eines modernen Grandhotels zu neuem Glanz verholfen”, führte Corinna Kretschmar-Joehnk, Geschäftsführerin von JOI-Design, fort. Den international erfolgreichen Innenarchitekten war bei der Umsetzung des neuen Designs besonders wichtig, das ursprüngliche herrschaftlich barocke Ambiente der ehemaligen Privatvilla durch raffinierte Details in das neue Konzept zu integrieren. Dadurch wird der Gast in einem mondänen Ambiente empfangen, das aber durch stylische Interpretationen nicht überladen wirkt, sondern einen extravaganten und szenigen Charakter eingehaucht bekommen hat.

Exklusive Suiten mit privaten Wellness-Oasen
Das Designkonzept eines modernen Grandhotels mit barocken Highlights findet sich individuell interpretiert in allen öffentlichen Bereichen sowie in den drei Zimmertypen – Classique-Suiten, Château-Suiten und Young Spirit-Suiten – wieder. “Das Design der Classique-Suiten erinnert mit Formen, Farben und Mustern am stärksten an ein herrschaftliches Grandhotel”, erklärt Corinna Kretschmar-Joehnk. Beige bis hellbraune Farbnuancen in Textilien, Tapeten und Möblierung verschmelzen mit edlem Gold und Chrom der modernen Leuchten und Accessoires, während klassisches Schwarzweiß, beispielsweise auf einem Polsterstoff im Hahnentrittmuster, Akzente setzt. Im dritten und vierten Obergeschoss befinden sich die Duplex-Suiten, die dem Design nach zu den Classique-Suiten zählen. Besonderen Charme verleihen ihnen alte Balken, Nischen, Decken und Dreiecksfenster des Haupthauses, die mit viel Fingerspitzengefühl in das neue Design eingebunden wurden.

Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg - Preisgekrönte Hotelgestaltung von JOI-Design

Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg – Preisgekrönte Hotelgestaltung von JOI-Design

Die Château-Suiten zeichnen sich neben ihrer ebenfalls großzügigen Ausstattung auch durch ihre opulente Dekoration aus, sie sind jedoch insgesamt in eine kühlere Eleganz eingehüllt. Die barocken Elemente interpretierten die Innenarchitekten von JOI-Design hier moderner und aufgelockerter und setzten neben Anthrazittönen und Schwarz auch satte Rottöne ein. Beim Bettkopfteil, dem TV-Rahmen und der Spiegelfassung fallen barocke Rahmen ins Auge, die modern übersetzt und durch hochglänzenden schwarzen Lack ihre extravagante Wirkung entfalten.

Die Young Spirit-Suiten bestechen durch einen frech-frischen Touch im Farbzusammenspiel: Leuchtendes Pink und Himbeertöne bringen Pepp ins Bild und entfalten ihre Wirkung durch den kräftigen Kontrast zu Schwarz, Weiß und Anthrazittönen. Die Ausstattung ist edel, chic und zugleich schlicht gehalten. “Die Young Spirit-Suiten überzeugen durch klare Formen mit zumeist abgerundeten Ecken. Modern interpretierte Barockmuster in Form von kleinteiligen Pattern an den Wänden, kombiniert mit jungen Möbeln in Glattleder, runden den Gesamteindruck ab”, so Peter Joehnk. Zudem bietet dieser Zimmertyp Outdoor-Touristen besonderen Komfort, da die Suiten mit besonders viel Stauraum für ihr Equipment ausgestattet sind.

Was alle Zimmertypen gemein haben, sind die großzügigen Bäder mit exklusiven Wellness-Details – in Dunkelgrau, Hellgrau und Weiß gehalten, mit farbigen Akzenten, immer entsprechend des jeweiligen Zimmerkonzeptes. Ausgestattet mit einem Whirlpool oder mit einer freistehende Badewanne unter einem Sternenhimmel aus kleinen Kristallleuchtern, die gedimmt oder einzeln steuerbar sind, oder mit einer überdimensionalen Doppeldusche hat jeder Gast seine private Wellnessoase.

Fine-Dining-Restaurant "La Donati" im Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg

Fine-Dining-Restaurant “La Donati” im Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg

Speisen im “Da Lonati”
In den öffentlichen Bereichen des Le Clervaux Boutique & Design Hotels spielen die Innenarchitekten – wie in den Château-Suiten – mit einer Farbkombination aus Schwarz, Rot- und Granittönen. So wird den Gästen auf allen Treppen der rote Teppich ausgerollt, der sie über in Graphittönen gehaltene Flure und Lift Landings in das Restaurant oder auch in die Suiten führt. Das Restaurant “Da Lonati” teilt sich in einen vorderen Bereich sowie eine “fine dining area” im hinteren Teil. Das Teppichdesign ist hier – als Hommage an die Vergangenheit des Hauses – an historische Fliesen aus dem Eingangsbereich des Restaurants angelehnt.

One Comment on “JOI-Design in München und New York ausgezeichnet für Le Clervaux Boutique & Design Hotel in Luxemburg – Hamburger Innenarchitekten hauchen Suitenhotel neues Leben ein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *