Close

February 6, 2013

Louvre Hotels Group: Ziele für 2012 erreicht, weitere Expansion in 2013

(Hamburg/Paris, 06. Februar 2013) Die Louvre Hotels Group, eine der größten Hotelgruppen weltweit, zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2012. Bis Dezember letzten Jahres eröffnete die französische Hotelgruppe 70 neue Hotels, davon 48 Häuser außerhalb ihres Heimatmarktes Frankreich. Damit schreibt die Louvre Hotels Group ihre internationale Erfolgsgeschichte fort: 2009 eröffnete sie 32, ein Jahr darauf 40 und 2011 schließlich 62 neue Häuser unter den Flaggen ihrer sechs Untermarken Royal Tulip, Golden Tulip, Tulip Inn, Kyriad, Campanile und Première Classe.

Hotel du Louvre Paris

Hotel du Louvre Paris

Für das Jahr 2013 steht unter anderem Deutschland im Fokus der Geschäftsentwicklungen. Das im letzten Jahr verkündete Vorhaben, die Budget-Hotelmarke Première Classe hierzulande einzuführen, trägt Früchte – erste Grundstücksakquisitionen und Projektentwicklungen wurden bereits getätigt, die Gruppe ist darüber hinaus mit großen Investmentpartnern sowie einzelnen Investoren im Gespräch. Neben Deutschland soll Première Classe auch in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg weiter etabliert werden.

Ebenfalls für die Expansion der Gruppe interessant sind die Wachstumsmärkte Afrika und der Mittlere Osten. Mit 55 bereits existierenden Hotels und 24 laufenden Projekten festigt die Gruppe ihre führende Position in den regionalen Hotelrankings. Im europäischen Markt konnten 2012 die Hoteleröffnungen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt werden: 16 neue Häuser mit insgesamt 1.700 Gästezimmern verstärkten das Portfolio. Unter anderem eröffnete das erste Royal Tulip Hotel in den Niederlanden, gefolgt von fünf Golden Tulip Hotels in Italien, Spanien und Portugal, zwei Hotels in Polen und einem neuen Hotel in Prag.

Für 2013 plant die Louvre Hotels Group zwischen 80 und 85 neuen Hotels – der größte Teil soll außerhalb Frankreichs eröffnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *