Close

February 13, 2013

Mandarin Oriental kauft das Mandarin Oriental Paris für 290 Millionen Euro

(Paris/Hongkong, 13. Februar 2013) Die Mandarin Oriental Hotel Group (MOHG) hat für 290 Millionen Euro das Mandarin Oriental Paris sowie die dazugehörige Geschäftszeile zur Rue Saint Honoré von der Société Foncière Lyonnaise erworben. Somit befindet sich das Mandarin Oriental, Paris nun zu hundert Prozent im Besitz der Hotelgruppe.

Mandarin Oriental, Paris

Mandarin Oriental, Paris

Mit der Lage direkt auf der renommierten Flaniermeile Saint Honoré ist das Mandarin Oriental, Paris der ideale Ausgangspunkt für Shopping und Sightseeing. Die Opéra Garnier, der Louvre und der Jardin des Tuileries sind nur ein Steinwurf vom Hotel entfernt.

Das Hotel, das in ein bestehendes Art Deco Gebäude von 1928 gebaut wurde, besticht mit einem einzigartigen und sehr individuellen Designkonzept der Pariser Stararchitektin Sybille de Margerie (Zimmer und Suiten), Patrick Jouin und Sanjit Manku (Food & Beverage), das alle Facetten der Stadt von der Mode bis zur Kunst, von der Lebensfreude bis zur Romantik widerspiegelt. In einem großen Innenhof genießen Gäste ihr Dinner unter freiem Himmel mit einer vielfältigen Auswahl an Restaurants und Bars unter der Leitung des renommierten französischen Starkochs Thierry Marx, der für das „Sur Mesure par Thierry Marx „ bereits zwei Michelin Sterne erkochen konnte und oft als Action-Star der Küche betitelt wird, weil er mit seiner Küche für die richtige Portion Spannung sorgt.

Mandarin Oriental Paris - Zimmer

Mandarin Oriental Paris – Zimmer

Das Mandarin Oriental Paris bietet eines der umfangreichsten Spa-Programme in Paris an. Für die Wellnessanwendungen wird die eigene Mandarin Oriental Spa Produktlinie, die in Kooperation mit dem britischen Unternehmen Aromatherapy Associates und zwei Spa- und Heilkundeexperten entwickelt wurde, verwendet. Wie in allen Spas der Mandarin Oriental Hotel Group stehen auch in Paris private Behandlungsräume zur Verfügung. Ein Indoor-Pool und ein bestens ausgestattetes Fitness-Center runden das Freizeitangebot ab.

Die über 99 großzügigen Zimmer sind mit der neuesten Technik ausgestattet. Das Design verbindet Pariser Raffinesse mit Art Deco Details und dem für die Hotelgruppe üblichen asiatischen Touch. Fotographien des US-Fotografen Man Ray, erinnern an die Pariser Romantik. Die Badezimmer wurden mit Glas, Holz, weißem Marmor und Mosaik verziert. Die Armaturen aus gehämmerter Bronze und das mit Leder geschmückte Waschbecken sorgen für eine stilvolle Optik.

Die 39 eleganten Suiten repräsentieren auf exklusive und besondere Weise das stylische Paris. Die Präsidenten-Suite, eine der größten Suiten in Paris, verfügt über eine eigene Terrasse mit einem einzigartigen Blick über Paris. Andere Suiten erinnern an Privatwohnungen. Jede Suite ist in einem eigenen und einzigartigen Stil gestaltet. Es dominieren Naturfarben in Kombination mit leuchtenden Hellgrün Tönen und Lila getöntem Holz, kombiniert mit Leder, Lack und Seide.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *