Close

February 13, 2013

TV-Tipp – Auf der Suche nach der Stille: Fernsehfilm spielt in einem der weltweit unberührtesten Hochgebirgstäler

Osttiroler Defereggental dient als Schauplatz für ARD Fernsehfilm „Stille“

(München, 13. Februar 2013) Dem Alltag entfliehen, alle Sorgen hinter sich lassen – das will Harry Cliewer (Jan Fedder) im ARD-Fernsehfilm “Stille”, der am Mittwoch (13. Februar 2013) um 20:15 Uhr gezeigt wird. Er flieht in die Berge, will dort zu sich selbst finden. Als Schauplatz für die atemberaubenden Bergszenen diente das Defereggental in Osttirol.

Defereggental in Osttirol

Defereggental in Osttirol

Außerhalb des Films zeigt sich das Defereggental seit Jahrzehnten von seiner ruhigen Seite. Es zählt zu den unberührtesten Hochgebirgstälern der Welt. Fünfzig Jahre lang war es vom Tourismus vergessen. Heute erwacht es langsam zu neuem Leben und ist im Sommer wie im Winter ein Geheimtipp unter Naturliebhabern. Doch die Besucher kommen nicht nur, um den Ausblick zu genießen – unter den Gesteinsschichten wurde vor kurzem ein Heilwasser gefunden. Aus tiefen Gesteinsschichten wird die über Millionen von Jahren unberührte, einzigartige Natrium-Chlorid-Solequelle in St. Jakob an die Oberfläche gefördert. Sie ist für physiotherapeutische Anwendungen und die Behandlung von Hauterkrankungen bestimmt. In Flaschen kann das Heilwasser mit nach Hause genommen werden. Längst ranken sich Geschichten um wundersame Heilungen und die Kraft der Quelle.

Defereggental - Heimat der Stille

Defereggental – Heimat der Stille

Auch im ARD-Fernsehfilm sucht die Hauptfigur in der unberührten Natur des Defereggentals nach Ruhe und Entspannung. Doch am Ende kommt es anders: Der Film “Stille”, nach der Romanvorlage von Tim Parks, zeigt Harry Cliewer, einen Fernsehjournalisten auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Ein gewagtes Interview wird zum Skandal und Quotenhit. Gleichzeitig erscheint der Roman seines Sohnes Alex (Florian Bartholomäi), in dem Cliewer nicht besonders gut davonkommt. Die Situation wird für Cliewer unerträglich. Sein Ausweg: die Flucht in eine abgelegene Berghütte im Defereggental – möglichst weit weg von der medialen Öffentlichkeit. Dort wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert – und mit der gnadenlosen Natur. Schlussendlich kämpft er im Schneesturm um sein Überleben.

Defereggental - In Szene gesetzt im ARD Fernsehfilm "Stille"

Defereggental – In Szene gesetzt im ARD Fernsehfilm “Stille”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *