Close

March 6, 2013

Pentahotels wächst auf 22 Hotel-Standorte – Bis 2020 sollen es 80 Standorte werden

(München, 06. März 2013) Pentahotels wachsen im Jahr 2013 so schnell wie nie zuvor in der Unternehmensgeschichte und erweitert das Portfolio um über 50 Prozent von derzeit 2.925 Hotelzimmern auf 4.409 Hotelzimmer weltweit. Im Jahr 2012 verfügte die Hotelkette über Häuser in Deutschland (elf Hotels), England, Österreich, Shanghai und Beijing (jeweils mit einem Haus). 2013 kommen weitere Hotels in England, der Tschechischen Republik und Hong Kong hinzu.

Pentahotels

„Damit bauen wir unsere Marktpräsenz an bestehenden Standorten aus und erschließen zeitgleich neue Märkte. Mit diesen neuen Hotel-Standorten verfolgt Pentahotels konsequent seine globale Wachstumsstrategie“, so Alastair Thomann, Managing Director Europe der Pentahotels. Bis Ende 2013 will Pentahotels mit 22 Hotels weltweit vertreten sein. Sieben neue Häuser mit 1.484 Zimmern in drei Ländern gehen 2013 an den Markt. Die Pentahotels blicken derzeit in eine der größten Pipelines in der Unternehmensgeschichte.

  • England: Fünf Hotels und 562 Zimmer werden an den Standorten Birmingham, Derby, Inverness, Ipswich und Warrington hinzukommen. Die Häuser befinden sich ab März im Konvertierungsprozess und werden bis Ende 2013 im laufenden Betrieb in das pentahotel-Portfolio integriert.
  • Tschechischen Republik: Als erstes Haus in der Tschechischen Republik soll bis Ende Juli 2013 das pentahotel Prag mit 227 Zimmer an den Markt gehen.
  • Volksrepublik China: In der Metropole Hong Kong wird ein Haus mit 695 Zimmern noch im Sommer 2013 eröffnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *