Close

April 3, 2013

Ringhotels erweitert sein Bonusprogramm: Ringhotels Rubin Card für die treuesten Stammgäste

(München, 03. April 2013) Treue lohnt sich: Mit der neuen “Ringhotels Rubin Card” will die gleichnamige Hotelkooperation (130 Mitglieder) ihre treuesten Gäste mit besonderen Serviceleistungen locken. Acht Jahre nach der Einführung der “RinghotelsCard” erhalten 500 umsatzstärkesten Stammgäste nun die “Ringhotels Rubin Card” und können damit zusätzliche Vorteile genießen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ringhotels Rubin Card

Stammgäste stehen bei den Ringhotels schon lange an erster Stelle. Bereits 1998 wurde der “StammgastPass” eingeführt, bei dem der Gast pro Aufenthalt einen Stempel erhielt. 2005 wurde dieser Pass von einem modernen Kundenbindungssystem abgelöst: Die “RinghotelsCard” ist bis heute das Gastbindungsprogramm Deutschlands starker Hotelkooperation. Nach dem Motto „Punkten kann jeder – Sammeln Sie Ringe!“, werden den Card-Inhabern Ringe gutgeschrieben. Je zehn Euro Umsatz, in Verbindung mit einer Übernachtung, gewährt jedes Ringhotel drei Ringe, die gegen Hotel- und Sachprämien eingelöst werden können. Neben freien Übernachtungen mit Frühstück gehören exklusiv in Ringhotels hergestellte Produkte, wie Pralinen aus der Konditorei des Ringhotels in Badenweiler, oder das Ringhotels Monopoly zu den Prämien.

Im März 2013 wurde dieses Bonusprogramm nun um die “Ringhotels Rubin Card” erweitert. Besitzer der Rubin Card erhalten, zusätzlich zu den Stammgast-Vorteilen der klassischen “RinghotelsCard”, noch eine Einladung zum exklusiven Stammgast-Treffen sowie einen Zehn-Prozent-Rubin-Bonus an Treue Ringen für jeden verbuchten Aufenthalt. Außerdem verfallen die gesammelten Ringe eines “Rubin Card”-Besitzers nicht wie sonst üblich nach zwei Jahren. Diese Vorteile sind jeweils auf ein Jahr beschränkt, sodass jeder Gast jährlich die Möglichkeit hat, den Rubin Status zu erreichen.

„Mit den extra Vorteilen der ‘Ringhotels Rubin Card’ bringen wir unserem treusten Stammgästeanteil noch mehr Wertschätzung entgegen.“, erklärt Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand der Ringhotels. „Unsere Stammgäste sind für uns extrem wichtige Kunden. Sie sorgen dafür, dass unsere Privathotels trotz des hohen Drucks der Kettenhotellerie noch existieren können. Die Stammgäste sind diejenigen, die durch ihre Treue einen großen Einfluss auf die Geschicke der Hotels nehmen. Wie in einer Ehe gehen sie mit den Häusern durch dick und dünn. Aus diesem Grund möchten wir uns mit der Rubin Card bei Ihnen bedanken und etwas zurück geben.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *