Close

April 5, 2013

„Marriott Jobs in Europe“: Marriott International stellt innovative Karriere-App vor

(Bethesda/USA, 05. April 2013) Marriott International geht in Europa mit einer neuen Karriere-App an den Start – die erste dieser Art in der Branche: Die „Marriott Jobs in Europe“-App richtet sich speziell an den digitalaffinen Nachwuchs, dem hier aus erster Hand ein Einblick in die beruflichen Chancen innerhalb des Unternehmens gewährt wird. Erhältlich ist die Gratis-App aktuell fürs iPad – per Download im App-Store. Eine iPhone-Version befindet sich in Vorbereitung.

Karriere App: Marriott Jobs in Europe

„Marriott Jobs in Europe“ stellt in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch) fünf Marriott-Mitarbeiter, ihren beruflichen Werdegang, ihre Aufgaben­gebiete und das Tätigkeitsspektrum vor. Insgesamt werden über 20 Karrierewege aufgezeigt, vom Generaldirektor über erste Hausdame und Frontoffice-Supervisor bis hin zum Verkaufsleiter. Hinzu kommt eine Übersicht von Praktikums- und Ausbildungsangeboten.

„Junge Menschen wollen von echten Menschen hören, was genau sie im Berufsleben tun und wie der Weg dorthin aussah“, so Cate Newsom, Head of Insight bei Evviva Brands, mit dem Marriott gemeinsam die neue App entwickelt hat. Dem Projekt ging eine umfassende Markt- und Meinungsstudie bei der jugendlichen Zielgruppe voran. Um die Fülle von Karrieremöglichkeiten zu verdeutlichen, werden auch die zahlreichen Marken aufgezeigt, die sich unter dem Dach des Marriott-Konzerns vereinen.

Den persönlichen Kontakt mit Interessenten soll das Tool natürlich nicht ersetzen. Vielmehr unterstützt es Marriott dabei, ein technologiebegeistertes, zunehmend mobiles Publikum anzusprechen und so das Spektrum an Rekrutierungs­maßnahmen zu erweitern und zu optimieren. Schließlich spielt der Faktor Mensch gerade in der Hotellerie eine große Rolle. Nicht zu vergessen das ehrgeizige Ziel des Konzerns, sein Portfolio in Europa bis 2015 von 40.000 auf 80.000 Zimmer zu verdoppeln.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit diesem Angebot eine Vorreiterrolle zu übernehmen. Die Jugendarbeitslosigkeit in den europäischen Ländern wächst beständig. Umso wichtiger ist es, die nächste Generation von Arbeitssuchenden auf vielen verschiedenen, zielgruppenspezifischen Wegen anzusprechen und ihnen die Job-Chancen in der Hotellerie bzw. bei Marriott aufzuzeigen“, erklärt Bridgett Price, Chief Human Resources Officer bei Marriott International in Europa.

Marriott wurde bereits mehrfach als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet: Im Ranking der „25 Best Big Companies to Work For“ der Sunday Times beispielsweise rangiert das Unternehmen aktuell auf Platz sieben, auf der jährlichen „100 Best Companies to Work For“-Liste der Zeitschrift “Fortune” ist Marriott bereits zum 16. Mal in Folge vertreten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *