Close

April 9, 2013

Unzensierte Bettgeschichten aus den Lindner Hotels – Alle Kritiken und Kommentare der 24 relevantesten Bewertungsportale werden veröffentlicht

(Düsseldorf, 09. April 2013) Ob auf HolidayCheck, TripAdvisor oder Qype − mehr als 83 Prozent aller Hotelgäste, die online buchen, vertrauen mittlerweile auf die Bewertungen anderer Besucher. Kein Wunder − schließlich geben deren unzensierte „Bettgeschichten“ das ehrlichste Bild ab. Doch wer sich auf den zahlreichen Bewertungsportalen orientieren möchte, kann schnell den Überblick verlieren. Um die Suche zu erleichtern, bietet Lindner in Kooperation mit der unabhängigen Bewertungsplattform TrustYou jetzt alle Hotelbewertungen auf einen Klick: www.lindner.de/bewertungen.

Unzensierte Bettgeschichten aus den Lindner Hotels - Alle Kritiken und Kommentare der 24 relevantesten Bewertungsportale werden veröffentlicht

Marketingvorstand Andreas Krökel sieht Bewertungsportale nicht nur als Orientierungshilfe für die Gäste: „Schließlich möchten wir in jedem einzelnen unserer Hotels immer besser werden. Ohne Kritik funktioniert das nicht. Denn nur unsere Gäste wissen, was ihnen besonders gefällt, was noch optimiert werden kann oder vielleicht sogar fehlt.“

Maximal fünf Sterne, Sonnen von 1 bis 5, Noten von sehr gut bis mangelhaft, Punkte von 10 bis 0 − so vielfältig die Bewertungsportale im Internet sind, so unterschiedlich sind auch ihre Bewertungssysteme. Damit dieser Punktedschungel ein Ende hat, können sich die Gäste nun am TrustScore orientieren. Er fasst alle Bewertungen unter dem Score von 1 bis 100 zusammen und ist damit das zurzeit einzige Online-Gütesiegel der Hotelindustrie, das alle Kundenmeinungen weltweit widerspiegelt. „Das ist bequem, informativ, übersichtlich und direkt − von Gast zu Gast eben“, so Krökel.

„Damit wir in Zukunft nicht nur auf die Kritik nach einem Besuch in unseren Hotels reagieren können, sondern noch während der Gast bei uns ist, setzen wir ab sofort zusätzlich auf das Bewertungssystem iFeedback“, führt Krökel weiter aus. Mit dem digitalen Qualitätsmanagement-Tool können die Gäste über ein Terminal in der Hotellobby, per QR-Code bequem über ihr Smartphone oder das Internet ihre Bewertung und Wünsche äußern. Dieses Feedback kommt sofort als E-Mail beim Hotelmanagement an. Fehlt im Zimmer zum Beispiel ein Bademantel, so kann der Zimmerservice direkt reagieren. „Einige unserer Gäste schicken lieber eine kurze Mail als an der Rezeption anzurufen“, erklärte Krökel.

Nachdem iFeedback in einigen Lindner Hotels erfolgreich getestet wurde, soll es zukünftig auf alle Häuser ausgeweitet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *