Close

April 30, 2013

Österreich plant Hilfsfonds für Hotel-Übergaben – Günstige Kredite sollen Generationswechsel unterstützen

(Wien, 30. April 2013) Geldspritze für den Generationswechel: In Österreich soll ein staatlicher Hilfsfonds für Hotel-Übergabend eingerichtet werden. Dies kündigte Tourismusminister Reinhold Mitterlehner an. Bis 2020 stehen rund 2.000 Hotels in Österreich zur Betriebsübergabe an. 80 Prozent davon sind Familienbetriebe.

Die konkrete Finanzierung solle über einen ERP-Kredit (European Recovery Program) erfolgen, der von der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank in Höhen zwischen 350.000 bis zu einer Million Euro abgewickelt wird. Der Bund übernimmt die Haftung für 80 Prozent der Summe, während die österreichischen Bundesländer in den ersten zehn Jahren der Laufzeit den Zinsendienst übernehmen. Dafür stehen zehn Millionen Euro zur Verfügung.

In Deutschland ist ein solcher Hilfsfonds zur Unterstützung des Generationenwechsels bislang nicht im Planung. Wieviele Hotels in den nächsten Jahren zur Betriebsübergabe anstehen, ist nicht bekannt.

One Comment on “Österreich plant Hilfsfonds für Hotel-Übergaben – Günstige Kredite sollen Generationswechsel unterstützen

Desiree
February 28, 2014 at 8:59 pm

Vielen Dank für den Beitrag bezüglich der Darlehen für Hotel-Übergaben. Ist denn derzeit ein Bedarf für derartige Darlehen? Wie stehen denn die Banken zu den Krediten?

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *