Close

May 16, 2013

Probeschlafen im wohl kleinsten Hotel Deutschlands – Napcabs im Airport München echte Konkurrenz zu Flughafenhotels – Testbericht bei HOTELIER TV

(München, 16. Mai 2013) Abgerechnet wird im Stundentakt: Die Schlafkabinen im Flughafen München sind eine echte Alternative zu Flughafenhotels. Auf vier Quadratmetern finden Fluggäste ein bequemes Bett, Fernseher mit Entertainment-Angebot, Handy-Ladestation und Wecker. Nur ein Bad fehlt. “Focus TV” hat die “Napcabs” getestet. Den Testbericht sehen Sie nun bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net

Probeschlafen im wohl kleinsten Hotel Deutschlands - Napcabs im Airport München echte Konkurrenz zu Flughafenhotels - Testbericht bei HOTELIER TV

Probeschlafen im wohl kleinsten Hotel Deutschlands – Napcabs im Airport München echte Konkurrenz zu Flughafenhotels – Testbericht bei HOTELIER TV

Mindestens 30 Euro kostet der Check-in im wohl kleinsten Hotel Deutschlands. Von 6 bis 22 Uhr kostet die Nutzung der Napcabs 15 Euro je Stunden, zwischen 22 und 6 Uhr nur zehn Euro. Nach dem Check-out wird minutengenau auf Basis der tatsächlichen Aufenthaltsdauer abgerechnet. Die Bezahlung erfolgt über Kreditkarte.

Der Flughafen München bietet auf seiner Webseite die Schlafkabinen offen als Alternative zu den 20 Hotels am und um den Airport an. Die “Napcabs” sind Erfindung einer gleichnamigen Münchner Firma und nun erstmals am internationalen Flughafen der bayerischen Landeshaupstadt im Einsatz.

Betreiber von Flughafenhotels bekommen damit eine neue Konkurrenz – vielleicht helfen dagegen innovative Angebote wie stundenweise oder Halbtags-Nutzung von Hotelzimmern …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *