Close

May 21, 2013

Steigenberger Hotels: Stefan-Peter Buchs neuer Area General Manager für die Schweiz

(Frankfurt am Main/Zürich, 21. Mai 2013) Am 1. Juli 2013 übernimmt Stefan-Peter Buchs die Position des Area General Manager Schweiz der Steigenberger Hotels AG. Zur Gesellschaft zählen in der Schweiz die drei Hotels Steigenberger Bellerive au Lac in Zürich, das Steigenberger Grandhotel Belvédère in Davos sowie das Steigenberger Alpenhotel and Spa in Gstaad-Saanen.

Stefan-Peter Buchs

Stefan-Peter Buchs

Als Area General Manager Schweiz ist Stefan-Peter Buchs von Juli 2013 an für die drei Steigenberger Hotels in der Schweiz verantwortlich und steht den Direktoren der Hotels vor. Zudem leitet er das zentrale Sales- und Revenue Management-Büro am Standort Thalwil.

Der 47-Jährige war in seiner letzten Funktion seit 2011 als Vice President Europa, Naher Osten und Afrika der Banyan Tree Hotels & Resorts mit Sitz in London tätig.

Der an der internationalen Hotelfachschule Les Roches in Crans-Montana ausgebildete Hotelmanager sammelte seine ersten praktischen Erfahrungen bei Hilton in Düsseldorf und Prag. 1998 übernahm Buchs seine erste Direktion im Fünf-Sterne Radisson SAS Hotel in Prag. Im Anschluss zog es ihn nach London, wo er zunächst das Radisson SAS Portman Hotel drei Jahre lang leitete und bis 2008 als Senior General Manager für das Fünf-Sterne Millennium Hotel London Mayfair tätig war. Es folgten drei Jahre als Vice President West- und Zentraleuropa und General Manager der CHI Hotels & Resorts (Corinthia) in Prag.

“Stefan-Peter Buchs bringt umfangreiches Knowhow aus der internationalen Spitzenhotellerie mit zu Steigenberger. Mit seinem Studium in der Schweiz und seinen Erfahrungen, die er an europäischen Top-Standorten sammeln konnte, bringt er die besten Voraussetzungen für die Position als Area General Manager Schweiz der Steigenberger Hotels AG mit. Wir freuen uns sehr, ihn bei Steigenberger zu begrüßen”, so Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *