Close

June 20, 2013

Neue Hotelkonzepte für die Hauptstadt: In Berlin entstehen etliche Budgethotels – Neue Hotel-Mitte am Hauptbahnhof – Erstes Ikea-Hotel

(Berlin, 20. Juni 2013) Die neue Hotel-Mitte der Hauptstadt liegt am Hauptbahnhof. Vis-a-vis vom Kanzleramt entstehen zwei neue große Häuser der Steigenberger Hotel Group. Das InterCityHotel mit 412 Zimmern wird das Flagghotel der sehr erfolgreichen Kette – die Eröffnung ist im Oktober 2013. Ein halbes Jahr später wird das neue Aushängeschild der Steigenberger Hotels direkt nebenan eröffnet – mit 339 Zimmern bereits das zweite Haus der traditionsreichen Hotelkette in der Hauptstadt. Erstmals entstehen ein Steigenberger Hotel und ein InterCityHotel im Doppelpack. Am Hauptbahnhof haben sich bereits zwei Budget-Hotels etabliert: das über 400 Zimmer starke Motel One und das 296 Zimmer umfassende Meininger Hotel.

Neue Hotel-Mitte von Berlin: Am Hauptbahnhof entstehen ein Steigenberger Hotel (Rohbau im Bild), dahinter ein InterCityHotel – bestens etabliert haben sich ein Motel One und das Meininger Hotel (Foto: Carsten Hennig)

Neue Hotel-Mitte von Berlin: Am Hauptbahnhof entstehen ein Steigenberger Hotel (Rohbau im Bild), dahinter ein InterCityHotel – bestens etabliert haben sich ein Motel One und das Meininger Hotel (Foto: Carsten Hennig)

Berlin bleibt im Hotspot der Hotelinvestitionen, trotz anhaltendem Zimmerzuwachs in den vergangenen Monaten. Nach den glanzvollen Eröffnungen des Waldorf Astoria am Bahnhof Zoo (232 Zimmer und Suiten) und dem Wyndham Grand Hotel nahe dem Potsdamer Platz (275 Zimmer und Suiten) liegt nun den Fokus verstärkt auf Budget- und Economy-Hotels. Das erste sog. Ikea-Hotel soll im Juni nächsten Jahres am neuen Berliner Großflughafen BER eröffnen. Die neue Marriott-Hotelmarke Moxy wird im Franchise betrieben und zielt auf junge, vielreisende Gäste, die moderne Technologien nutzen. Say Cheese plant ein kleines Hostel ab Oktober 2014 – die frech-fische Hotelmarke aus Spanien startete Ende vergangenen Jahres auf dem deutschen Hotelmarkt mit einem ersten Haus in Leipzig.

Motel One etabliert als Marktführer der Budget-Hotels – mit derzeit acht Häusern. Weitere zwei Hotels kommen hinzu: Auf dem sog. Wertheim-Areal am Potsdamer Platz wird im August 2014 ein 239-Zimmer-Haus eröffnet. An der Gedächtniskirche – direkt gegenüber des Waldorf Astoria – entsteht das größte Motel One mit 582 Zimmern – Eröffnung soll 2016 sein.

Auch Deutschlands Hotelpriomus Accor setzt weiter auf den Standort Berlin. Am Kurfürstendamm wurden vor Kurzem ein Ibis und Ibis Budget Hotel mit zusammen 348 Zimmern eröffnet – hier kommt erstmals ein neuer Zimmertyp mit abgetrennten WCs zum Einsatz. Ein weiteres Haus der Supermarke Ibis entsteht in der Heidestrasse mit 150 Zimmern (Eröffnung: November 2014). Ein Großprojekt Ibis/Ibis Budget am Adenauerplatz (rund 300 Zimmer) wurde vom Projektentwickler aufgrund der dichten Marktlage abgesagt.

Neuer Glanzpunkt in der Berliner Hotellerie will das Designhotel 25hours Bikini Berlin am Zoo werden. Im Herbst 2013 wird der 149 Zimmer umfassende Neubau mit individuellem Gestaltungskonzept – jedes 25hours Hotels ist anders – eröffnet. Auch die Business-Hotelkette Dormero plant den Markteinstieg in der Hauptstadt: Am Stralauer Platz wird 265-Zimmer-Haus mit viel moderner Technik gebaut – Eröffnung ist im Februar 2014.

Richtfest des Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin
Sieben Monate nach der Grundsteinlegung feierte das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt nun mit Projektbeteiligten und Gästen aus Wirtschaft und Politik das Richtfest. Das moderne und hochwertige Vier-Sterne-Superior Hotel wird zukünftig das Entree zu der neuen Europacity darstellen. Eigentümer und Projektentwickler ist die Strauss & Partner Development GmbH.

Richtfest des Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin - Von links: Carsten Spallek (Bezirksstadtrat für Stadt-entwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung von Berlin-Mitte), Puneet Chhatwal (CEO der Steigenberger Hotels AG), Karl-Heinz-Strauss (CEO der PORR AG), Dr. Christian Hanke (Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte), Udo Sauter (Niederlassungsleiter Porr Deutschland Berlin), Christian Berger (Geschäftsführer der STRAUSS & CO. Development GmbH in Deutschland)

Richtfest des Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin – Von links: Carsten Spallek (Bezirksstadtrat für Stadt-entwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung von Berlin-Mitte), Puneet Chhatwal (CEO der Steigenberger Hotels AG), Karl-Heinz-Strauss (CEO der PORR AG), Dr. Christian Hanke (Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte), Udo Sauter (Niederlassungsleiter Porr Deutschland Berlin), Christian Berger (Geschäftsführer der STRAUSS & CO. Development GmbH in Deutschland)

“Berlin – und speziell der Hauptbahnhof mit der rasant wachsenden Europacity und der Nähe zum Regierungs-viertel – ist ein exponierter und erfolgversprechender Standort für ein Steigenberger Hotel”, so Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG. “Die zentrale Lage des Hotels bestimmte das Konzept: ein modernes und hochwertiges First-class-Haus mit internationalem Standard und Service sowie einer exklusiven Ausstattung, die sowohl Geschäftsreisende als auch Freizeittouristen anspricht.”

Das Vier-Sterne-Superior Steigenberger Hotel Am Kanzleramt mit einer Bruttogeschossfläche von rund 23.000 Quadratmetern umfasst insgesamt 339 Zimmer, davon 23 Suiten. Ferner bietet das Hotel einen großen Restaurantbereich mit exklusivem Private Dining und Open-Cooking-Station. Ein Konferenz- und Tagungscenter mit exklusivem Business-bereich sowie einen Ball- und Multifunktionssaal komplettieren das Angebot. Im obersten Geschoss des achtstöckigen Gebäudes bietet ein exklusiver Spa- und Wellnessbereich Entspannung mit direktem Blick auf Bundeskanzleramt und Spree. Im Erdgeschoss werden rund 500 Quadratmeter Gastronomie- und Handelsflächen vermietet. Das DGNB-Vorzertifikat in Silber wurde bereits auf der Expo Real 2012 verliehen.

“Es ist immer eine Freude zu sehen, wie eine Projektidee Gestalt annimmt”, bekennt Christian Berger, Geschäftsführer der Strauss & Co. Development GmbH. “Mit dem Hotel Am Kanzleramt setzen wir im Bereich südlich des Hauptbahnhofs einen weiteren Meilenstein für das neue Stadtquartier Europacity. Hier ist für viele Reisende das Entree in die Stadt, von hier aus kommt man direkt in das Regierungsviertel”, fährt Christian Berger fort.

Karl-Heinz Strauss, CEO von Porr, zeigt sich vor allem zufrieden über den planmäßigen Baufortschritt und darüber, dass mit dem Richtfest die Eröffnung des Steigenberger Hotel Am Kanzleramt im Mai 2014 in absehbare Nähe rückt. “Ein solches Projekt zu verwirklichen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, zumal wir bei diesem Projekt ganz besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit legen und sowohl an die Gestaltung des Steigenberger Hotel Am Kanzleramt als auch an die prominente Lage besondere Anforderungen stellen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *