Close

June 29, 2013

Budget-Design-Hotelkette Prizeotel legt Grundstein für 218-Zimmer-Haus in Hamburg – Video bei HOTELIER TV

(Hamburg, 29. Juni 2013) Die Bremer Budget-Design Hotelmarke Prizeotel hat nun den Grundstein für ein weiteres Hotel nahe dem Hauptbahnhof Hamburg gelegt. Prizeotel ist seit 2009 in Bremen mit einem ersten Hotel präsent, ein zweites wird derzeit in Hannover gebaut. Sehen Sie zur Grundsteinlegung in Hamburg ein Video bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net/hotel-construction

Marco Nussbaum, Co-Founder und CEO Prizeotel bei der Grundsteinlegung für ein weiteres Haus seiner Budget-Design-Hotelkette in Hamburg

Marco Nussbaum, Co-Founder und CEO Prizeotel bei der Grundsteinlegung für ein weiteres Haus seiner Budget-Design-Hotelkette in Hamburg

Prizeotel-Gründer Marco Nussbaum will weitere Standorte in Deutschland gründen und mit seinen Budget-Hotel u.a. Motel One Paroli bieten.

Das Prizeotel Hamburg-City entsteht auf dem 2600 Quadratmeter großen Gelände am Högerdamm 28, das ehemals der Deutschen Bahn gehörte. Damit liegt es zentral in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, der Speicherstadt und der Hafencity. Das Design des Zwei-Sterne-Superior-Hauses übernimmt der internationale Stardesigner Karim Rashid aus New York, mit dem Prizeotel eine exklusive Zusammenarbeit für seine Häuser vereinbart hat. Baubeginn war der 1. Mai, die Eröffnung ist im ersten Halbjahr 2014 geplant. Die rund 218 Design-Zimmer zur Einzel- und Doppelnutzung werden dann ab 59 Euro beziehungsweise 69 Euro zur Verfügung stehen.

Hauptinvestoren sind die May Gruppe aus Itzehoe, die im März ein Drittel an der Prizeotel Management Group erwarb, und die Weser-Wohnbau-Gruppe aus Bremen. Letztere zeichnet sich auch gleichzeitig als Generalübernehmer für den Bau in Hamburg verantwortlich.

Für jedes Prizeotel-Haus wird Rashid ein komplett neues Farb- sowie Ausstattungsdesign entwickeln. Einheitslook kommt für Nussbaum nicht in Frage: „Der Gast soll nicht das Gefühl haben, in einer auswechselbaren Hotelkette ohne individuelle Atmosphäre aufzuwachen. Uns ist wichtig, dass der Charme eines Privathotels erhalten bleibt, wenngleich wir zur Kette werden“, erklärte der erfahrene Hotelier. Die verbindenden Elemente zwischen den Prizeotel-Häusern sind die Handschrift des Designers und die Hotelphilosophie, hochwertiges Design und viel Komfort zu einem günstigen Preis zu bieten. Näheres zum Hamburg-Design möchte Marco Nussbaum noch nicht verraten, aber er deutet an: „Design und Farbe werden sich an der Hansestadt und dem Element Wasser orientieren.”

Prizeotel kommt mit der Grundsteinlegung in Hamburg seinem Vision Statement einen Schritt näher: Innerhalb der nächsten fünf Jahre die unkonventionellste Budget-Design Hotelkette und qualitativer Leader mit einer Präsenz in den Kernmärkten Deutschlands zu werden. Anvisiert sind weitere Standorte in Berlin, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, München, Nürnberg, Leipzig und Dresden. Noch in diesem Jahr beginnen die Bauarbeiten für das Prizeotel Hannover-City, das ebenfalls 2014 eröffnet wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *