Close

August 16, 2013

Schwere Tourismus-Krise in Ägypten: TUI sagt Reisen ab

(Hannover, 16. August 2013) TUI sagt alle Reisen nach Ägypten bis einschließlich 15. September ab und reagiert damit auf die aktualisierte Lageeinschätzung des Auswärtigen Amtes. Diese lautet: „ Aufgrund der aktuellen Lage und der Unvorhersehbarkeit der Entwicklungen wird von Reisen nach Ägypten derzeit abgeraten. Von Reisen nach Kairo, in die Touristenzentren in Oberägypten (Luxor, Assuan, Nilkreuzfahrten) und in das Nildelta wird dringend abgeraten. Reisenden vor Ort in den Touristengebieten wird empfohlen, sich während ihres weiteren Aufenthalts besonders umsichtig zu verhalten und den Hinweisen der Hotels und Reiseveranstalter unbedingt Folge zu leisten.“ Die Absage der Reisen gilt für die Marken TUI, 1-2-FLY, airtours und Discount Travel.

Der Tourismus in Ägypten liegt am Boden

Der Tourismus in Ägypten liegt am Boden

Warnung vor Ägypten-Reisen – Was Urlauber jetzt beachten sollten – Tourismus-Special bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/ägypten-tourismus

Urlauber, die sich derzeit in den Baderegionen am Roten Meer befinden, können ihren Urlaub fortsetzen, da es in den Ferienregionen unverändert ruhig ist. Sollten Gäste vorzeitig zurückreisen möchten, können sie sich an ihre Reiseleitung wenden.

TUI-Gäste, die für die nächsten Tage eine Ägypten-Reise geplant hatten, werden derzeit aktiv kontaktiert und können auf andere Urlaubsziele umbuchen. Für Fragen können sich Kunden an ihr TUI Reisebüro wenden. Parallel hat TUI eine Kundenhotline unter der Nummer 0511-567-8000 geschaltet, die heute bis 20:00 Uhr und auch am Wochenende (Samstag 9:00-20:00 Uhr und Sonntag 9:00 bis 18:00 Uhr) besetzt sein wird. Aktuelle Informationen gibt es außerdem im Internet unter www.tui-deutschland.de sowie auf der TUI Facebookseite.

TUI beobachtet die Situation in Ägypten weiterhin sehr genau. Die Mitarbeiter des Krisenstabs stehen in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und der Reiseleiterorganisation vor Ort.

Lesen Sie dazu auch:
Unruhen in Ägypten: Was wird aus den Resorts? Top 10 der Ferienhotels

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *