Close

September 26, 2013

Pläne für neues Luxushotel in Hamburg reifen – Matteo Thun soll Grandhotel The Fontenay gestalten

(Hamburg, 26. September 2013) Ein vielversprechendes Hotelprojekt: Die Pläne von Logistik-Milliardäre Klaus-Michael Kühne für ein neues Luxushotel an der Außenalster in Bestlage in Hamburg reifen. 100 Millionen Euro will der Hotelmäzen, der mit dem Castell Son Claret auf Mallorca nun ein erstes Luxusresort besitzt, dafür investieren. Auf dem Standort des bisherigen Intercontinental Hotels soll das Grandhotel The Fontenay 2016 eröffnet werden. Nun wurden die ersten Pläne vorgestellt. Sehen Sie dazu einen Report bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/hotel-construction/

Grandhotel The Fontenay in Hamburg

Grandhotel The Fontenay in Hamburg

Sieger beim Gestaltungswettbewerb sind die Hamburger Architekten Störmer, Murphy and Partner, die gemeinsam mit dem bekannten Südtiroler Hoteldesigner Matteo Thun einen modernen Entwurf vorgelegt haben.

Klaus-Michael Kühne im Interview - Einen ersten Report zum geplanten Grandhotel The Fontenay Hamburg sehen Sie bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/hotel-construction/

Klaus-Michael Kühne im Interview – Einen ersten Report zum geplanten Grandhotel The Fontenay Hamburg sehen Sie bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/hotel-construction/

“Hamburg wird immer internationaler und braucht daher noch ein Tophotel”, sagte Klaus-Michael Kühne. Der Hotelinvestor legt Wert auf große Glasflächen. Diese beherrschen die Fassade mit weißen Keramiken. Das neun geschossige Gebäude soll 130 Zimmer und Suiten mit bis zu 200 Quadratmetern Fläche bieten. In der Topetage ist ein Fine-Dining-Restaurant geplant. Ebenso entsteht ein luxusriöser Wellnessbereich.

Das frühere Interconti soll Anfang nächsten Jahres abgerissen werden. Der Baubeginn ist für Sommer 2014 geplant. Zwei Jahre später könnte die Einweihung folgen.

Lesen Sie dazu auch:
Ehemaliges Intercontinental Hotel Hamburg wird abgerissen – Investor Klaus-Michael Kühne plant Neubau – High End Luxushotel geplant

2 Comments on “Pläne für neues Luxushotel in Hamburg reifen – Matteo Thun soll Grandhotel The Fontenay gestalten

Hamburger IC Hotel pleite - Seite 8
September 26, 2013 at 2:58 pm

[…] Der Architektenwettbewerb für den Neubau wurde jetzt entschieden. Das sieht jetzt doch eleganter aus als der Klotz aus den 70-ern. Neueröffnung ist 2016 geplant; aber dann wohl vermutlich nicht mehr als IC Hotel. Pläne für neues Luxushotel in Hamburg reifen – Matteo Thun soll Grandhotel The Fontenay gestalte… […]

Reply

[…] Lesen Sie dazu auch: Pläne für neues Luxushotel in Hamburg reifen – Matteo Thun soll Grandhotel The Fontenay gestalte… […]

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *