Close

February 18, 2015

Hotel eröffnet Ausstellung aus vergessenen Gegenständen – Artefakte aus Lost & Found

Yotel New York City - Lost & Found - Angeblich ist der kleine in Glas gefasste Drachen über hundert Jahre alt

(New York City, 18. Februar 2015) Bekannt ist es für den Gepäckroboter: Das kultige Yotel in New York City macht nun mit einer anderen ungewöhnlichen Aktion auf sich aufmerksam. Aus den vergessenen Gegenständen von Hotelgäste wurde eine einmalige (Kunst-)Ausstellung geschaffen. Dazu sichtete der Künstler Zach Hyman ein halbes Jahr lang den Lost & Found-Fundus. Nun wurde die Ausstellung “Mythologies: Artifacts from Lost & Found” eröffnet; die Ausstellung läuft noch bis März.

Yotel New York City - Lost & Found - Angeblich ist der kleine in Glas gefasste Drachen über hundert Jahre alt

Yotel New York City – Lost & Found – Angeblich ist der kleine in Glas gefasste Drachen über hundert Jahre alt

Ausgewählt wurden 18 höchst suspekte Dinge, die einst jemand im Hotel vergessen hatte. Darunter sind eine asiatisch anmutende Drachenfigur in Glas gefasst, die von Wissenschaftler auf über hundert Jahre geschätzt wurde und damit sehr wertvoll sei. Ein anderes Artefakt ist eine ganz und gar ungewähnliche gelbe Quietscheente, die von keinem Geringeren als “Ernie” (Sesamstrasse) – oder “Bert”, so genau wusste man es im Hotel nicht mehr – in der “VIP-Terrassen-Suite” vergessen worden war, just als sie damals ihren Nummer-Eins-Hit “Rubber Ducky” in Manhattan performten. Der Künstler entsponn dazu eine fiktive Geschichte – und erläutert sich handschriftlich auf gelben Merkzetteln notiert zu den Artefakten. Damit findet das Ausstellungskonzept “Mythen” im Yotel New York eine Fortsetzung; Zack Hyman hatte bei seinem ersten Kunstprojekt 3.000 bunte Plastikbälle zur Plastik “Media Flow” geformt.

Das Yotel-Hotelkonzept wird nun international ausgebreitet. Neben den vier bestehen Häusern (Airports London und Cityhotel in New York) entstehen neue Hotels in Paris, Singapur, Brooklyn/New York City, Miami und San Francisco.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *