Close

June 14, 2016

Marketingdruck steigt: Romantik und Châteaux & Hôtels verbünden sich – Gemeinsam sollen rund 700 Individualhotels vermarktet werden

Der Romantik-Vorstandsvorsitzende Thomas Edelkamp (rechts) und Châteaux & Hôtels-Generaldirektor Xavier Alberti stoßen auf die historische Allianz der Kooperationen an (Foto: Pictural Colmar)

Issy-les-Moulineaux/Colmar, 14. Juni 2016 – Der Marketingdruck steigt: Romantik Hotels und die französische Hotelvereinigung Châteaux & Hôtels wollen sich nun gemeinsam vermarkten. 300 Hotels der französischen Gruppe sollen zusätzlich auf die Internetseiten und in die Vermarktungskanäle der Romantik-Gruppe gebracht werden. Die Châteaux & Hôtels Collection, unter der Präsidentschaft des französischen Starkochs Alain Ducasse, wird zunächst rund 130 Hotels aus den Romantik-Stammländern über ihre Plattformen bewerben.

Romantik und Châteaux & Hôtels verbünden sich

Der Romantik-Vorstandsvorsitzende Thomas Edelkamp (rechts) und Châteaux & Hôtels-Generaldirektor Xavier Alberti stoßen auf die historische Allianz der Kooperationen an (Foto: Pictural Colmar)

“Die gegenseitige Vermarktung garantiert den Hotels beider Partner aus dem Stand tausende neue Gäste”, versprach Thomas Edelkamp, Vorstandschef der Romantik Hotels. “Dabei muss keine Seite Kompromisse machen, weder bei den Werten, noch beim Qualitätsanspruch. Die Collection und Romantik ergänzen sich perfekt”, kommentierte Xavier Alberti, Châteaux & Hôtels-Generaldirektor.

Die strategische Kooperation soll Antwort auf Fusionen von Hotelkonzernen und Konzentrationen bei den OTA sein. Um Individualhotels grenzüberschreitend erfolgreich zu positionieren, brauche es schlagkräftige Allianzen auch bei den Kooperationen, so Edelkamp. „Statt 200 Hotels präsentieren wir bei Romantik Reisenden dann 500 erstklassige Häuser. Vor allem die dadurch erheblich verbesserte Sichtbarkeit in den Online-Distributionskanälen wird sich in den Mitgliedshotels schnell positiv auswirken, neue Gäste und gute Geschäfte bringen”, hofft Edelkamp.

One Comment on “Marketingdruck steigt: Romantik und Châteaux & Hôtels verbünden sich – Gemeinsam sollen rund 700 Individualhotels vermarktet werden

Charles Wittemann
June 15, 2016 at 9:54 am

“Romatik pur” – was kann Europa besseres bieten. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Kooperationen privater Hoteliers. Die Individualkunden werden es Ihnen langfristig danken, dass Sie ohne “Großportale und Konzernhotels” einfach bei Persönlichkeiten (wie sich die Gastgeber und Hoteliers, samt Familien nennen dürfen) buchen und auch als Menschen mit Herz und Seele empfangen werden.

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *