Close

September 4, 2020

Auf dem roten Teppich zum #HotelOscar: Wer wird nächster Receptionist of the Year?

Receptionist of the Year 2019 in Germany: Sascha Haiss, Brenners Park-Hotel & Spa Baden-Baden (Foto: AICR Germany)

Hamburg, 04. September 2020 – Es gibt viele (junge) Leute, die sich nicht abschrecken lassen: Eine #Hotelkarriere ist – trotz aller negativer Schlagzeilen – sehr verlockend! Zum Glück! Die AICR hat sich dem verschrieben und begleitet Talente – und fördert sie. Nun wird wieder zum Weltklasse-Wettbewerb “Receptionist of the Year” eingeladen – die Endausscheidung findet im November statt. Nominierungen sind noch möglich.

Der Wettbewerb gilt als einer der härtesten weltweit, da unbestechlich und höchst anspruchsvoll. Die Probanden müssen ganz wie im Hotelalltag knifflige Aufgaben lösen, gekonnt in Englisch parlieren und hochkonzentriert ein tückisches Rollenspiel absolvieren. Just bei den Szenen mit “Gästen”, die von erfahrenen Ausbildern am Front Office gemimt werden, werden sie von der Jury mit Argusaugen beobachtet und gnadenlos, aber empathisch-mitfühlend bewertet. Nicht selten werden die Punktevergaben in der Jury kontrovers diskutiert und letzten Endes entscheiden Nuancen in der Wertung um die ersten Plätze.

Die Nominierten müssen sich in Videos bewerben, um ein authentisches Bild ihrer Persönlichkeit abzugeben. Natürlich sind Kompetenz und fachliches Können das Fundament, doch Charakter und (körpersprachliches) Geschick die I-Tüpfelchens des Erfolgs auf dem zuweilen schlüpfrigen Parkett am Front Office.

Selbst die Teilnahme am “Receptionist of the Year”, dem “Hotel Oscar”, gilt als Karriererakete. Mit Spannung und Freude lassen sich die weiteren Berufswege der Probanden verfolgen – alles Lichtgestalten einer glanzvollen Branche, der wunderbaren Bühne der Hotellerie!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *