Close

December 11, 2020

“Kehrwieder Paket”: Hamburger Szene-Gastronomen um Tim Mälzer starten kulinarische Solidaritätsaktion

"Kehrwieder Paket": Hamburger Szene-Gastronomen um Tim Mälzer starten kulinarische Solidaritätsaktion

Hamburg, 11. Dezember 2020 – Hamburger Szene-Gastronomen und Food-Manufakturen rund um das Koch-Duo Fabio Haebel und Tim Mälzer starten mit ihrem “Kehrwieder-Paket” eine Solidaritätsaktion für die Hamburger Gastronomie. Vollgepackt mit einer Reihe handverlesener Gaumenfreuden von Hamburger Produzenten und Gastronomen lässt die Box das Genießerherz eines jeden Hamburg Fans höherschlagen: Gerichte aus den Szenerestaurants, typische Süßigkeiten aus dem Norden, Kaffee der bekannten Röstereien, Bier von hanseatischen Craft-Beer-Brauern und Gutscheine für einen späteren Hamburg-Besuch. Das ideale Weihnachtgeschenk von der Waterkant kostet 119 Euro und ist unter www.kehrwiederpaket.de bestellbar. Die Erlöse durch den Verkauf der Box kommen nach Abzug der Kosten zu hundert Prozent dem Hilfsfonds für Hamburger Gastronomen zugute.

Tim Mälzer dazu: Wenn ihr schon nicht nach Hamburg kommen könnt, kommt ein Stück Hamburg einfach zu euch. Mit der Kehrwiederbox holt ihr euch die kulinarische Kreativität der Hamburger Gastronomen nach Hause. Wir lassen uns nicht unterkriegen und machen das, was wir am besten können. Kochen.

Die gewachsene Solidarität in der Hamburger Szene-Gastronomie und ihrem Netzwerk ist schon legendär, man unterstützt sich in gerade für Gastronomen und kleinen Manufakturen schwierigen Zeiten. So haben Fabio Haebel, Betreiber der Restaurants “Haebel” und “XO” auf St. Pauli, und der Hamburger Gastronom Tim Mälzer zu Weihnachten ein Produkt geschaffen, mit dem Hamburg-Liebhaber und Foodies zugleich die Möglichkeit haben, sich Hamburg kulinarisch nach Hause zu holen und mit den Liebsten zu genießen.

Die Kulinarik-Box enthält 30 handverlesene und mit viel Liebe zubereitete Produkte von über 25 Hamburger Restaurants, Micro-Getränkeherstellern und Food-Manufakturen.

Neben Tim Mälzer´s berühmter Bolognese-Sauce finden sich dort haltbar gemachte Suppen, Brotbackmischungen, eingewecktes Gemüse, Marmeladen, typisch Hamburger Kaffee von kleinen Röstereien, Bier aus den originellen Hamburger Craft-Brauereien, Alkoholika von Mikro-Destillen und typisch norddeutsche Süßigkeiten. Die lokalen Produzenten sind teilweise schon bekannt und echte “Marken” wie die “Bullerei”, “Viva con Aqua” oder das “Mutterland”. Viel kommt aber auch von echten Geheimtipps der Hamburger Food-Szene wie dem Ottenser “Bonscheladen”, den Jungs von “Salt & Silver” oder der auch bei Hamburger Gastronomen besonders beliebten Gaststätte “Klippkroog”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *