Close

June 1, 2021

Endlich mehr Schlagkraft für einheitliche Hotelklassifizierung in Europa?

Hotelstars Union

Brüssel, 01. Juni 2021 – Neue Ära für die Hotelstars Union (HSU): Die Plattform von Mitgliedsländern mit dem Ziel einer harmonisierten Hotelklassifizierung hat mit der Gründung einer internationalen Non-Profit-Organisation nach belgischem Recht (AISBL) einen weiteren konsequenten Schritt getätigt.

Was als gemeinsame Initiative der Länder Österreich, Deutschland und der Schweiz begann, führte 2009 zur formellen Gründung der Hotelstars Union durch die Hotelverbände aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Schweden, der Schweiz, der Tschechischen Republik und Ungarn unter der Schirmherrschaft von Hotrec.

Das Ziel dieser Plattform war es, die Kriterien für die Hotelklassifizierung zu harmonisieren und eng zusammenzuarbeiten. Die Initiative gewann schnell an Dynamik und erfuhr mit dem Beitritt von Estland (2010), Lettland (2010), Litauen (2010), Luxemburg (2011), Malta (2012), Belgien (2013), Dänemark (2013), Griechenland (2013), Liechtenstein (2015), Slowenien (2017) und Aserbaidschan (2020) eine kontinuierliche Erweiterung. Mittlerweile zählt die HSU 19 Mitgliedsländer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *