Close

June 2, 2021

Geniale #GastroIdee! Studierende der EHL Hotelfachschule Passugg entwickeln und betreiben nachhaltiges Pop-up-Restaurant

Das Pop-up-Restaurant «LeftLovers» während der Bad RagARTz Ausstellung. (Foto: Grand Resort Bad Ragaz)

Bad Ragaz/Schweiz, 02. Juni 2021 – Chiang Dinh-Khai Nguyen (20) und Samuel Indermühle (22), zwei Studierende der EHL Hotelfachschule Passugg (EHL SSTH), begannen nun ihr Praktikum im Restaurant “LeftLovers” im Kurpark des Grand Resort Bad Ragaz. Das im Rahmen ihres Studiums entwickelte, ökologisch verantwortungsvolle und ambitionierte Konzept, überzeugte die F&B-Teams des Fünf-Sterne-Resorts.

Ein zweites Leben für Blätter und Schalen
Während sechs Monaten wird das Duo die Küchenchefs des Grand Resort Bad Ragaz täglich bei der Leitung von “LeftLovers” unterstützen. Die Entwicklung mutiger und kreativer Take-Away-Gerichte, die sich fast ausschließlich aus Beiprodukten der Gerichte der Hotelküchen zusammensetzen, steht dabei im Zentrum. Dabei werden Rettichspitzen, Apfelschalen oder Sellerieblätter von den Studierenden und Köchen gemeinsam zu neuen Köstlichkeiten veredelt.

Samuel Indermuehle
Samuel Indermuehle

“Mit vermeintlichen Nebenprodukten aus unseren Küchen ist noch so viel mehr zu machen, als diese nur zu entsorgen. Die edlen Teile zubereiten, das kann jeder. Die Nebenprodukte in interessante Geschmackswelten zu verwandeln, ist hohe Kunst”, sagte Silvio Germann, Küchenchef im Restaurant IGNIV by Andreas Caminada.

Von der Theorie zur Praxis ist es ein kleiner Schritt
Das “LeftLovers”-Konzept wurde auf dem EHL Campus in Chur-Passugg im Rahmen eines Kurses zu Projektmanagement und Nachhaltigkeit entwickelt und anschließend der Geschäftsleitung des Grand Resort Bad Ragaz präsentiert. Diese war von dem innovativen Vorhaben begeistert und setzte es schnell in die Tat um.

Die Zusammenarbeit mit dem Grand Resort Bad Ragaz, die sich aus dieser Gruppenarbeit ergeben hat, steht im Einklang mit der Mission der EHL Gruppe, Verbindungen zwischen der akademischen Welt und der Hotellerie zu schaffen, um engagierte und verantwortungsvolle Fachkräfte auszubilden.

Chiang Dinh-Khai Nguyen
Chiang Dinh-Khai Nguyen

“Es war schon immer mein Wunsch, die Hotellerie konzeptionell als Plattform für Erlebnis-Design und Nachhaltigkeit zu nutzen. Die Innovationskraft unserer Studierenden hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt. Ich bin sehr stolz, dass wir preisgekrönte Profis von unserem Konzept überzeugen konnten. Von so einer tollen Zusammenarbeit können alle profitieren”, freute sich Michael Hartmann, Geschäftsführer der EHL Hotelfachschule Passugg (SSTH).

Dieses Projekt spiegelt den gemeinsamen Wunsch beider Institutionen wider, innovative und verantwortungsvolle Praktiken und Methoden im Gastgewerbe zu fördern. “LeftLovers ist ein Meilenstein und ein starkes Statement für den nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen”, sagte Marco R. Zanolari, General Manager Grand Hotels und EHL-Alumnus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *