Close

Expansion

Oyo scheitert in Deutschland

OYO TOWNHOUSE, Dallas - OYO’S first hotel in the United States (Photo: OYO Hotels & Homes)

Berlin, 17. März 2020 – Das milliardenschwere Start-up Oyo aus Indien stampft seine Expansionspläne für Deutschland wieder ein. Ein Team in Berlin habe im vergangenen Jahr allerdings ohne zählbaren Erfolg versucht, hunderte Hotels von einer Kooperation zu überzeugen, berichteten ehemalige Angestellte gegenüber dem Wirtschaftsmagazin “Capital”. Ende des Jahres zog Oyo […]

Read More

Prizeotel: Neue Hotels in Bau, neue Toptalente gesucht – Interview mit Torben Seifert, Head of Corporate Sales

Torben Seifert

Hamburg, 26. Juli 2017 – Kein Jahr bei Prizeotel und schon im Management: Torben Seifert, frisch befördert als Head of Corporate Sales, baut sein Verkaufsteam international aus. Gesucht werden neue, pfiffige Mitarbeiter für die Sales Task Force. Im Interview mit HOTELIER TV berichtet er über den Auf- und Ausbau der Hotelgruppe.

Read More

H-Hotels geht in die Breite: Erstes Hostel in Bau – 3 Luxushotels für neues Marketingkonzept Hyperion in Vorbereitung

Neue Hotelmarke Hyperion de H-Hotels

Hamburg, 10. Februar 2017 – H-Hotels macht nicht nur das Borussia-Hotel in Mönchengladbach: Die private Hotelgruppe bereitet nun den Start in das vielversprechende Hostel-Segment vor. Zudem werden “zeitnah” drei bestehende Tophotels angepachtet und mit der neuen Luxusmarke “Hyperion” positioniert. Dies gaben die Vorstände Alexander Fitz (CEO) und Andreas von Reitzenstein (CCO) heute in Hamburg bekannt.

Read More

Accor kauft sich bei 25hours Hotels ein: Übernahme von 30% – Künftig schnelle Expansion? Extra Hour Lab in Hamburg soll Konzept weiterentwickeln

25hours Hotel Wien - Panorama-Suite

Paris, 07. November 2016 – Accor kauft sich mit 30 Prozent bei den stylischen 25hours Hotels ein. Dies wurde heute offiziell bekannt gegeben, nachdem ein Webseiten-Eintrag des Bundeskartellamtes darauf bereits hingedeutet hatte. Das Managementteam um CEO Christoph Hoffmann soll an Bord bleiben. Weitere Details zu dem Deal wurde noch nicht mitgeteilt.

Read More

Wyndham weitet Rewards-Programm auf Ferienwohnungen aus – Neue Runde in der Gästebindung macht Druck auf Konkurrenten

Wyndham Rewards Wyzard

Parsippany/New Jersey, 27. Oktober 2016 – Gute Idee, warum nur hat das noch keine Hotelkette bisher gemacht? Wyndham weitet das eigene Loyalty-Programm massiv aus – nun können die “Meilen” auch für Buchungen von 17.000 Ferienhäusern und -wohnungen eingesetzt werden, nicht mehr nur für die eigenen Hotels. Damit prescht die US-Hotelkette vor.

Read More

Motel One will die Hotelmärkte platt machen – Bald zehn Hotels in Berlin

Zimmer im neu eröffneten Motel One Stuttgart Bad Cannstatt

München, 07. Juli 2016 – Motel One ist weiterhin auf Erfolgskurs: Die Budget-Design-Hotelkette aus München entwickelt derzeit 19 neue Häuser mit insgesamt 6.100 Zimmern in ganz Europa. In Berlin werden derzeit zwei Großhotels gebaut; damit wird Motel One bald über zehn Häuser in der deutschen Hauptstadt verfügen. Dies berichtete tophotelprojects.com.

Read More

Starwood Hotels & Resorts: Der Hotelriese, um den sich die Bieterschlacht drehte

Marriott International and Starwood Hotels & Resorts Worldwide Sign Amended Merger Agreement

Hamburg – Starwood Hotels & Resorts ist der Hotelriese aus den USA: 1.222 Hotels mit 354.225 Zimmern, mehr als 470 Hotelprojekten weltweit und Topmarken wie Sheraton, Westin, Le Méridien, St. Regis, Luxury Collection, W Hotels, Aloft, Element und Design Hotels. Im November vergangenen Jahres kündigte US-Konkurrent Marriott International die Übernahme an.

Read More

Die stärksten Hotelmarken weltweit: Hilton führt Ranking der Hotelbau-Projekte an

Hilton Worldwide - Logo

Berlin – Hilton Worldwide dominiert bei der Expansion der Hotelmarken. Dies geht aus einem Ranking von tophotelprojects.com hervor. Die nach Anzahl Hotelzimmern derzeit nur zweitgrößte Hotelgruppe will sich so auf den Spitzenplatz im Ranking der Hospitality-Konzerne vorschieben.

Read More

Louvre Hotels Group erhält 2,5 Milliarden Kredit von chinesischer Bank für Investitionen – Eigentümer Jin Jiang Hotels füllt Kriegskasse – Low-Budget-Hotelmarke Première Classe soll in Deutschland ausgebaut werden

Die Low-Budget-Hotelmarke Première Classe soll in Deutschland stark ausgebaut werden

(Paris/Hamburg, 27. August 2015) Louvre Hotels füllt die Kriegskasse: Die nach eigenen Angaben Europas zweitgrößte Hotelgruppe erhält für die kommenden drei Jahre eine Kreditlinie von 2,5 Milliarden Euro von der chinesischen ICBC Bank. Damit will die Gruppe, welche Ende 2014 von dem chinesischen Hotelkonzern Jin Jiang International übernommen wurde, ihre ehrgeizigen Wachstumspläne in Europa noch schneller vorantreiben. Der deutsche Markt hat dabei innerhalb von Europa große Priorität: Erst Anfang 2015 wurden hier neun Häuser der neuen Marke Première Classe eingeführt. Diese Budget-Marke soll im deutschen Raum kurz- bis mittelfristig stark ausgebaut werden. Dafür werden aktuell passende Grundstücke in allen interessanten Groß- und Mittelstädten geprüft und gesichert.

Read More