Close

Gästedaten

50 Euro Bußgeld für falsche Gastedaten: Gastronomen sollen sich Ausweise zeigen lassen?

50 Euro Geldstrafe für Angabe von falschen Gästedaten

Berlin, 29. September 2020 – Die Gastro-Regeln werden verschärft: Wer falsche Gästedaten angibt, soll 50 Euro Bußgeld bezahlen. Dies beschlossen Bund und Länder. Bundeskanzlerin Merkel bekräftigte auf Journalisten-Nachfragen: Gastronomen sollen sich ggf. die Ausweise von “Darth Vader”, “Mickey Mouse” & Co zeigen lassen. Indes stellen sich dazu etliche Fachfragen: Wie […]

Read More

Schon wieder Masseninfektion und falsche Gästedaten! Müssen Gastronomen das nun kontrollieren?

Falsche Gästedaten bei Coronafall in Szenebar in Hamburg

Hamburg, 16. September 2020 – Kolossal entnervend: Falsche Gästedaten bei einer Coronainfektion in der Szenebar “Katze” im Hamburger Trendviertel Sternschanze sorgen für Unmut. Der Senat der Hansestadt muss nun mit öffentlichen Aufrufen nach möglichen Infizierten suchen. “Dieser Fall zeigt erneut: Die wahrheitsgemäße Angabe der Kontaktdaten in gastronomischen Betrieben ist wichtig, […]

Read More

IT-Sicherheit: Gastronovi hat Gäste-Daten nicht ausreichend geschützt

Meme Gastronovi Datenleck

Hamburg, 27. August 2020 – Sicherheitslücken bei einem Dienstleister für Restaurants haben dazu geführt, dass Millionen persönliche Daten nicht ausreichend geschützt im Internet standen. Darunter waren auch Zehntausende digitale Corona-Kontaktverfolgungs-Formulare. Die Sicherheitslücken bestanden in den Systemen der Firma Gastronovi, eines großen deutschen Anbieters für Gastronomie-Software. Die sensiblen Daten lassen teilweise […]

Read More

Polizei ermittelt mit Gästedaten der Gastronomie: Absolute Ausnahme?

digital eye

Berlin, 03. August 2020 – Ärger in ganz Deutschland: Für Ermittlungen soll die Polizei auch auf Gästedaten der Gastronomie zurückgreifen, lauten der Vorwurf. Ja, dies sei legal, hieß es zuletzt von der Baden-Württembergischen Landesregierung. Und Bayerns Innenminister Herrmann bekennt, dies sei “absolute Ausnahme”. Der Dehoga hat die Landesregierungen aufgefordert, die […]

Read More

Polizei darf Gästedaten für strafrechtliche Ermittlungen nutzen

Gäste Kontaktdaten

Mainz, 22. Juli 2020 – Die Polizei darf in bestimmten Fällen die Kontaktdaten auswerten, die Gäste wegen Corona angeben müssen. Die Strafprozessordnung erlaubt dies. Das hat das rheinland-pfälzische Justizministerium dem SWR bestätigt. Die Polizei könne im Einzelfall im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen gehalten sein, zum Zwecke der Ermittlung von Zeugen […]

Read More

DSGVO-Falle: Viele Gastronomen verstoßen mit Sammlung von Gästedaten gegen Datenschutz – WLAN-Experte warnt Gastronomen vor leichtfertigem analogem Umgang

Corona-Besucherregistrierung leicht gemacht (Foto: Makrolog)

München, 15. Juni 2020 – In elf von 16 Bundesländern gilt seit Wiedereröffnung von Gastronomiebetrieben eine Registrierungspflicht der Gäste. Problem dabei: Die erhobenen Daten sind oft frei einsehbar, ein grober Verstoß gegen Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung. Besuchsdatum, Name und Vorname, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum sollen dabei helfen, mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen. “Aktuell […]

Read More

Big Data in der Hotellerie: Deutsche Hotels hinken hinterher – Effizientes Datenmanagement fördert Direktvertrieb

Big Data in der Hotellerie – Deutschland hinkt hinterher – Interview mit Datenpapst Michael Toedt

(München, 26. Februar 2015) Big Data ist die große Herausforderung – auch für die Hotellerie. Ein Knackpunkt ist die Verschlüsselung der sensiben Gästedaten – Wie geht man richtig mit den Daten um, was sind die Eckpunkte für das Datenmanagement? Das erläutert Michael Toedt vom Münchner Beratungsunternehmen Toedt Dr. Selk & Coll., im Interview mit HOTELIER TV & RADIO. Der „Datenpapst der Hotellerie“ mahnt gerade unter deutschen Hoteliers einen progressiveren Umgang mit Big Data an. Die Österreicher machen uns vor, wie das richtig geht.

Read More

Big Data in der Hotellerie: Ratgeber zum Datenschutz – Aufwändige Verschlüsselung notwendig

Big Data – Challenges for the Hospitality Industry

(Bonn, 11. Februar 2014) Daten in der Cloud: Auch in der Hotellerie ist die Datenverwaltung auf fremden Servern an der Tagesordnung. Immer mehr Hotelketten und auch privat geführte Hotels nutzen IT-Dienstleister wie Amazon Web Services. Zu deren Kunden gehört auch Kempinski, wie Technik-Vorstand Werner Vogels nun verriet. Entscheidend beim Datenhosting sei eine moderne und aufwändige Verschlüsselung, so der Rat des IT-Experten. Was noch bei “Big Data” zu beachten ist, erklären wir hier.

Read More