Close

Gebäudereiniger

Zimmermädchen-Affäre: GRG Services Group wehrt sich gegen RTL-Undercover-Reportage “Team Wallraff”

(Berlin, 20. Juni 2013) Man ist sich keiner Schuld bewusst: Die GRG Services Group – Reinigungsdienstleister im Waldorf Astoria Berlin – wehrt sich gegen die Behauptungen der RTL-Undercover-Reportage “Team Wallraff” über prekäre Arbeitsbedingungen für Zimmermädchen in Hotels. Die Ausstrahlung am Montag abend bei “RTL Extra” hat für großen Wirbel um ein altbekantes Thema gesorgt. Aus rechtlichen Gründen wird die Reportage nicht weiter ausgestrahlt oder in der Online-Mediathek “RTL Now” zur Verfügung gestellt.

Read More

Schon wieder Zimmermädchen-Affäre: RTL lässt “Team Wallraff” schlimme Ausbeutung von Zimmermädchen in Hotels aufdecken

(Köln, 18. Juni 2013) Gnadenlos werden besonders Migrantinnen ausgebeutet: Für Zimmermädchen auch in Tophotels wie dem Waldorf Astoria oder dem Kempinski Bristol in Berlin gelten nachwievor unwürdige Arbeitsbedingungen. Das im der Hotellerie altbekannte Thema wurde nun einmal mehr aufgetischt – vom “Team Wallraff – Reporter undercover”. Die “RTL Extra”-Reporterin Pia Osterhaus arbeitete dafür als Reinigungskraft acht Monate lang zum Teil zu Stundenlöhnen von unter drei Euro. Dass dies nicht Einzelfälle sind, wie manche in der Hotellerie glauben, belegt eine seit Jahren anhaltende Serie an Medienberichten und Undercover-Reportagen. Erst kürzlich brachte HOTELIER TV & RADIO die preisgekrönte Radioreportage “Zimmerservice”, in der eine junge Reporterin im Hotel putzen ging – hören Sie die Reportage hier noch einmal: www.hoteliertv.net/podcasts

Read More

Zimmermädchen-Affäre: Weiterhin keine Mindestlöhne in vielen Hamburger Hotels?

Das Thema kommt immer wieder auf: In zahlreichen Hamburger Hotels sollen weiterhin die Mitarbeiterinnen von Reinigungsfirmen keine Mindestlöhne erhalten. Dies legt eine Auskunft des Senats der Hansestadt auf eine SPD-Anfrage offen. Lediglich 121 der 300 Hotelbetriebe haben das freiwillige „Tariftreue-Siegel“, das auf eine Initiative des Dehoga-Landesverbandes zurück geht, angefordert.

Read More