Close

Mag. Dr. Franz Hartl

Investitionstätigkeit im Krisenmodus – Gastbeitrag

Während vor zehn Jahren vor allem in Wellnessanlagen investiert wurde, steht jetzt wieder die Betriebsgrößenoptimierung ganz oben auf der Investitionshitliste der Hotellerie. Denn um im harten Konkurrenzkampf bestehen zu können, werden Betriebe mit optimierten Betriebsgrößen angestrebt, die mit umfangreichen Zusatzausstattung – wie Seminareinrichtungen, Wellness- und Beautyanlagen – auch länger offenhalten können und im besten Fall zu Ganzjahresbetrieben werden. Das bedeutet natürlich auch eine Anhebung der Unterbringungskapazität und deren Ausweitung wirkt sich positiv auf Umsatz und Cashflow aus.

Read More