Close

Mehrwertsteuersenkung

Dehoga: Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung bis Ende 2022 schafft Perspektiven und Zuversicht

Weinstube - Gastronomie im Lockdown

Berlin, 05. Februar 2021 – Als „richtig, wichtig und mutmachend“ bezeichnet Guido Zöllick, Präsident des Dehoga-Bundesverbandes, die beschlossene Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung für Speisen. „Die Verlängerung der sieben Prozent Mehrwertsteuer über den 30. Juni 2021 hinaus schafft Perspektiven für die notleidenden Restaurants und lässt Hoffnung und Vertrauen in die Zukunft wachsen“, […]

Read More

7% Mehrwertsteuersenkung soll nicht für günstigere Preisen in der Gastronomie missbraucht werden

Restaurant table

Berlin, 28. Mai 2020 – Der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga rechnet wegen der Mehrwertsteuersenkung nicht mit sinkenden Preisen für die Konsumenten beim Verzehr von Speisen in Restaurants. “Im Lichte der dramatischen Lage unserer Betriebe bei gleichzeitig steigenden Lebensmittelpreisen hat die Sicherung der Existenzen und Arbeitsplätze oberste Priorität”, sagte Verbandpräsident Guido […]

Read More

Mehrwertsteuer-Senkung in der Gastronomie: Werden Pizza und Schnitzel jetzt billiger? Neues Tool zeigt Auswirkungen der Steuersenkung

Schnitzel Pommes

Berlin, 07. Mai 2020 – Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für Gastronomen abzuschwächen, wird die Mehrwertsteuer vom 1. Juli 2020 befristet bis zum 20. Juni 2021 von 19 auf sieben Prozent gesenkt. Doch wer profitiert davon? Wird das Abendessen im Restaurant nun billiger, weil Gastronomen die Steuerersparnis weiterreichen und […]

Read More

Warum nur? Hoteldirektor schreibt offenen Brief an Bundesfinanzminister: Bitte senkt die Mehrwertsteuer auf Speisen nicht!

Schloss Hohenkammer

Berlin/München, 24. April 2020 – Für möglich hatte dies kaum einer gehalten: Mehrwertsteuersenkung für die Gastronomie! Zwar soll nach den derzeitigen Plänen der Großen Koalition die Umsatzsteuer auf Abgabe von Speisen in der Gastronomie auf sieben Prozent nur für die Dauer von zwölf Monaten gelten – aber eine Erleichterung wäre […]

Read More

Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen: Mogelpackung oder Wachstumsmotor?

Pro 7% statt 19% Mehrwertsteuer auf Gastfreundschaft

Von Nadine Kilian/Fairmas Als die schwarz-gelbe Bundesregierung am 4. Dezember 2009 das sogenannte Wachstumsbeschleunigungsgesetz auf den Weg brachte, zeigten die Pressefotos eine entspannt lächelnde Kanzlerin, schließlich war es schon das dritte Konjunkturpaket in den schwierigen Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise. Die darin verankerte Mehrwertsteuersenkung für Hotels war im Koalitionsvertrag […]

Read More

HOTELPRESSESCHAU vom 22. April 2010: Massive Investitionen der Hotels finden geteiltes Presseecho

Die Millioneninvestitionen der deutschen Hotellerie werden nicht ausreichend in den Medien gewürdigt. So könnte das Zwischenfazit nach vier Monaten intensiver PR-Arbeit der Spitzenverbände Dehoga und IHA – und zahlreichen Hotelbetriebe – lauten. Zwar werden durchaus Notizen von den Modernisierungen, Erweiterungen und neuen Jobs in der Hotellerie veröffentlicht. Aber Meldungen auf den Titelseiten oder längere Hintergrundberichte? – Fehlanzeige! Dabei wird tatsächlich mit dem mißliebigen Steuergeschenk der Allgemeinheit sehr viel zurück gegeben. Diese Branche wird nicht ausreichend berücksichtigt – doch die Entscheider in den Redaktionen interessiert das offenbar nicht.

Read More

Mehrwertsteuersenkung macht Weg frei für Hotel-Investitionen

Jedes vierte Hotel will in die Gästezimmer investieren. Die meisten Renovierungspläne (60% der Beherbergungsbetriebe) sehen Budgets von rund 100.000 Euro vor. Jeder zehnte Betrieb investiert sogar eine Millionensumme. Dies ist Ergebnis der Studie „Hotel Upgrade 2009/2010“ von CHD Expert, Scheeßel bei Hamburg. Das internationale, auf den Außer-Haus-Markt spezialisierte Marktforschungsinstitut hat seine im Frühjahr erstmals vorgestellte Studie vor kurzem aktualisiert.

Read More

Hotels vertrauen auf Investitionen

Neue Kraft für Investitionen: Die kürzlich beschlossene Steuerentlastung für Hotels sorgt für einen Modernisierungsschub vor allem bei Gästezimmern. Die Mehrheit der Beherbergungsbetriebe, die auch mitten in der Wirtschaftskrise Investitionen konkret einplanen, wollen ihre Gästezimmer aufwerten. Die Investitionen werden nicht auf die lange Bank geschoben: Zwei Drittel der Betriebe packen die Renovierungen im letzten Jahresquartal 2009 bzw. in den ersten drei Monaten in 2010 an. Dies geht aus der Studie „Hotel Upgrade 2009/2010“ von CHD Expert, Scheeßel bei Hamburg, hervor. Das internationale, auf den Außer-Haus-Markt spezialisierte Marktforschungsinstitut hat seine im Frühjahr erstmals vorgestellte Studie nun aufwändig aktualisiert.

Read More