Close

Umsatz

Statistik des dramatischen Abschwungs: -38% weniger Umsatz im Gastgewerbe

Biergarten geschlossen

Gastgewerbe – Jahresergebnis 2020 (Schätzung): -38 % im Jahr 2020 gegenüber 2019 (real, vorläufig)-36 % im Jahr 2020 gegenüber 2019 (nominal, vorläufig) Wiesbaden, 18. Januar 2021 – Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Jahr 2020 nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real (preisbereinigt) rund 38 Prozent sowie nominal (nicht preisbereinigt) […]

Read More

Novum Hotels mit +37% Umsatzsprung auf 115 Millionen Euro – GOP steigt auf 49,8 Mio, Ebitda auf 15,9 Mio. Euro – 123 Hotels & Projekte mit 13.300 Zimmern in Europa

David Etmenan

Hamburg, 24. Januar 2017 – Neue Rekorde kündigen sich an: In Deutschland boomt der Tourismus und auch die Novum Hotel Group. Demnach zeichnet sich auf Basis von vorläufigen Zahlen ein absoluter Rekordumsatz zum Vorjahr auf nunmehr 115 Millionen Euro (konzernübergreifend) ab. Die Novum Hotel Group betreibt und entwickelt derzeit 123 Hotels mit mehr als 13.300 Zimmern in Europa.

Read More

Novum Hotels ist eine der Top 30 Hotelgruppen in Deutschland – Umsatz wächst auf 101 Millionen Euro

Novum Styles Hotel Hamburg

Hamburg, 10. August 2016 – Novum hat die “Schallgrenze” von hundert Millionen Euro Umsatz durchbrochen und gehört damit zu den 30 größten Hotelgesellschaften in Deutschland. Dies geht aus dem aktuellen Umsatzranking der “AHGZ” hervor. Damit ist die mittlerweile in ganz Europa stark expandierende Hotelgruppe eine der Top-Hotelketten hierzulande.

Read More

Schweres Jahr für Oetker Collection – Starke Verluste im Le Bristol in Paris verhageln Ergebnis

Hotel Le Bristol Paris

Bielefeld, 21. Juni 2016 – Die Oetker Collection blickt auf ein wechselhaftes Geschäftsjahr 2015 zurück. Nach einigen Jahren signifikanter Umsatzsteigerungen sind die gesamten Umsatzerlöse der Hotelsparte im Berichtsjahr um 4,4 Prozent auf 150 Millionen Euro zurückgegangen. Dies teilte der Oetker-Konzern heute mit.

Read More

Gastgewerbe weiter im Aufwind – Umsatz steigt – Fachkräftemangel droht Konjunktur abzuwürgen

Servicequalität muss ständig neu trainiert werden (Foto: Dehoga/Cordula Giese)

Wiesbaden, 20. Mai 2016 – Im Gastgewerbe wird kräftig Geld verdient: Die robuste Binnenkonjunktur und ein anhaltender Strom an Übernachtungsgästen aus dem Ausland sorgten im Frühjahr für ein Umsatzplus von 1,8 Prozent (preisbereinigt, nominal +4,0%). Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.

Read More

Kein Schnee? Wie man das Hotel-Geschäft dennoch steigern kann – Tipps von Expedia

Arne Erichsen / Foto: Expedia

Frankfurt am Main – Betrachtet man die Online-Suchanfragen für deutsche Skigebiete Ende 2015, so begann die Wintersaison 2016 vielversprechend. Besonders das Interesse an der Nachsaison nach Ostern war groß: Im Jahresvergleich verzeichnete die Expedia Gruppe für diesen Reisezeitraum einen Zuwachs bei den Suchanfragen von fast 40 Prozent. Die gefragtesten deutschen Wintersport-Gebiete waren Zugspitze und Füssen, gefolgt von Berchtesgaden. Aber auch kleinere Destinationen wie Winterberg vermerkten dreistellige Zuwachsraten bei den Suchanfragen.

Read More

Mehr Umsatz mit digitalem Gästekontakt – Wie Hotels von der Digitalisierung profitieren

Worldhotels startet nächste Generation der Kundenbindung mit Guestdriven / Foto: Worldhotels

Frankfurt/Main – Ertrags- und Umsatzplanungen in der Hotellerie werden stetig verbessert, basieren jedoch oft noch auf dem reinen Zimmerverkauf. Eine weitere Umsatzsteigerung ist möglich, indem Hotels Kunden zielgerichtete Angebote direkt nach einer Zimmerreservierung unterbreiten. Darauf macht Worldhotels aufmerksam.

Read More

Gastgewerbe: Umsatz steigt in ersten fünf Monaten des Jahres leicht an – Rückschlag für Hotels im Mai

(Wiesbaden, 17. Juli 2015) Die Erfolgsgeschichte geht weiter, wenn auch auf niedrigem Niveau: In den ersten fünf Monaten des Jahres stieg der Umsatz im gesamten Gastgewerbe um real 0,7 Prozent (nominal +3,3%). Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Allerdings just im Wonnemonat Mai mussten die Hotels in Deutschland ein Umsatzminus von real -19 Prozent (nominal +0,2%) hinnehmen.

Read More