Close

Wachstum

Wie Wachstum in Hotellerie und Gastronomie sicher finanziert werden: „Die Bank ist nicht der Feind des Unternehmens“

Hilden, 06. Oktober 2017 – Bilanzielle Probleme können dazu führen, dass Hoteliers eine dringend benötigte Wachstumsfinanzierung nicht erhalten. Sie sollten Bilanz und Jahresabschluss auf die Anforderungen der Bank hin ausrichten und frühzeitig mögliche offene Flanken zu schließen. Wachstum ist das herausragende Ziel so gut wie aller Unternehmen. Doch nicht immer lässt sich wirtschaftliches Wachstum aus einem Unternehmen selbst heraus generieren, sondern ist mit Investitionen verbunden. In der Hotellerie kann dies beispielsweise mit einem Ausbau der Zimmerkapazitäten einhergehen, mit einer kompletten Renovierung und Modernisierung des Hauses oder auch mit der Errichtung eines Wellness-Bereichs.

Read More

Neuer Tourismusrekord 2016: Drei Prozent mehr Übernachtungen – So bekommen Hotels noch mehr Gäste

Shooping in Deutschland ist bei ausländischen Gästen hoch im Kurs - gerade zu Weinnachten (Foto: Weihnachtsmarkt Stuttgart/Stuttgart Tourismus)

Berlin, 10. November 2016 – Die Statistiken kündigen einen neuen Tourismusrekord an: In den ersten neun Monaten des Jahres stieg die Zahl der Übernachtungen um satte drei Prozent auf bislang 349,7 Millionen an. Weiterhin stärkster Wachstumsmotor bleibt die Zustrom von Gästen aus dem Ausland, wenn auch etwas abgeschwächt. Nun hoffen Hoteliers und Tourismusmanager auf einen umsatzstarken Herbst und Winter – mit einem frühen Start für die Skigebiete und den international stark gefragten traditionellen Weihnachtsmärkten in Deutschland.

Read More

Reisemarkt behauptet sich in schwierigem Umfeld – Bilanz 2014: Reiseveranstalter- und Vertriebsmarkt wachsen

Strand - Paar - Bett - Sonne - Meer - Urlaub - Luxus

(Abu Dhabi/VAE, 05. Dezember 2014) Die Deutschen setzen auf klassische Badereiseziele und erfüllen sich Fernreiseträume: Griechenland, Tunesien, die Kanarischen Inseln sowie die Karibik-Ziele Kuba, Dominikanische Republik und Mexiko sind die Urlaubsländer der Bundesbürger, die in diesem Jahr die höchsten Zuwachsraten verzeichnen. „Kein anderes Land konnte 2014 mehr zulegen als Hellas – und das bereits zum zweiten Mal in Folge. Das ist ein fulminantes Comeback“, teilte der Präsident des Deutschen Reise-Verbandes (DRV), Norbert Fiebig, anlässlich der DRV-Jahrestagung in Abu Dhabi mit.

Read More

Tourismus in Europa mit Spitzenwerten: Auslandsreisen von Europäern auf Höchststand – Gestiegene Zahl der Ankünfte von internationalen Reisenden in Europa – Weitere Zuwächse für das kommende Jahr erwartet

(Berlin, 28. November 2014) Reisefreudige Europäer trotzen Krisen und Unruhen: Sie sind dieses Jahr so viel wie nie zuvor verreist. Die Zahl der Auslandsreisen im Vergleich zum vergangenen Jahr ist 2014 um drei Prozent gestiegen und hat damit einen neuen Rekordwert erreicht. Reiseziele wie Griechenland, Spanien oder Großbritannien konnten von dem Boom profitieren, so der ITB World Travel Trends Report, den IPK International im Auftrag der ITB Berlin erstellt hat. Auch für das kommende Jahr stehen die Zeichen auf Wachstum.

Read More

TUI Deutschland erwartet Rekordjahr: 70 Prozent aller Gäste entscheiden sich für exklusive Hotels – Online-Geschäft wächst im Vergleich zur Branche überproportional

Toskana Resort Castelalfi nun bei TUI buchbar

(Hannover, 11. November 2014) TUI Deutschland hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2013/14 von ihrer Differenzierungsstrategie profitiert und erwartet erneut ein Rekordjahr. Vor allem die starke Nachfrage nach zielgruppenspezifischen Angeboten, die exklusiv bei TUI buchbar sind, trug zum starken wirtschaftlichen Abschneiden bei. Im Branchenvergleich überproportional gut entwickelte sich das Online-Geschäft. So verdoppelte sich der Anteil der Online-Buchungen für Paketreisen.

Read More

Tourismus weiterhin auf Wachstumskurs: Privater Verbrauch bleibt Stütze der Konjunktur – Ifo Institut: keine Gefahr einer neuen Weltrezession – Erholungsprozess dauert jedoch länger als angenommen

(Pisa/Italien, 29. Oktober 2014) Entgegen der skeptischen Prognosen zu den konjunkturellen Aussichten der Weltwirtschaft für 2015: Die Reiseindustrie in Deutschland wird sich auch im kommenden Jahr auf den privaten Konsum stützen können.

Read More

Positive Vorzeichen für Tourismus in Europa: Deutschland festigt seine Position – Studie der European Travel Commission gibt Aufschluss über die wichtigsten Quellmärkte für Europas Tourismus

(Berlin, 03. September 2014) Das Reiseziel Europa verzeichnete 2013 ein Wachstum von 5,4 Prozent. Damit setzt sich der positive Wachstumstrend der vergangenen vier Jahre fort. Aus Deutschland und Großbritannien kamen die meisten Reisenden. Das ergab eine Studie der European Travel Commission (ETC), die der ITB Berlin zur Verfügung gestellt wurde. Die Analyse beleuchtet die Bedeutung von ausländischen Besuchern in den europäischen Ländern aus unterschiedlichen Quellmärkten innerhalb und außerhalb des Kontinents.

Read More

Hotelpreise steigen weltweit um vier Prozent – Zuwachs hält seit fünf Jahren an

(London/Berlin, 02. September 2014) Zuwachs seit fünf Jahren: Die Preise für Hotelübernachtungen stiegen im ersten Halbjahr 2014 weltweit um durchschnittlich vier Prozent an. Dies geht aus dem aktuellen “Hotel Price Index” (HPI) von hotels.com hervor. Als Begründung werden u.a. eine starke Wirtschaft in Europa und – damit verbunden – steigende Reisebudgets angeführt.

Read More

Steigenberger mit Rekordzahlen – AHGZ: 50 neue Hotels bis 2020

(Frankfurt am Main, 11. Juli 2014) Steigenberger bleibt auf Wachstumskurs: Im ersten Halbjahr 2014 wurden Rekordzahlen erzielt. Der Umsatz sei um mehr als zehn Prozent gewachsen, sagte Eigentümer Hamed El Chiaty im Interview mit der “AHGZ”. 2013 seien die Erlöse im Jahresvergleich um 16 Prozent gestiegen und das Ebitda habe 19,7 Millionen Euro erreicht. El Chiaty: “In diesem Jahr investiert meine Gruppe rund 110 Millionen Euro.”

Read More